Makkaroniauflauf mit Putenstreifen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.79
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 21.11.2007 788 kcal



Zutaten

für
300 g Nudeln, z. B. Makkaroni oder Penne
Salz und Pfeffer, weißer
1 EL Öl
500 g Brokkoli
500 g Putenschnitzel
1 m.-große Zwiebel(n)
2 EL Mehl
200 ml Schlagsahne
1 TL Hühnerbrühe, instant
½ Bund Basilikum
Fett für die Form
75 g Käse, gerieben oder Raclettekäse
375 ml Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
788
Eiweiß
48,62 g
Fett
35,92 g
Kohlenhydr.
66,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Nudeln bissfest garen. Brokkoli waschen, putzen, in Röschen teilen. In knapp 3/8 l Salzwasser dünsten. Nudeln und Brokkoli abtropfen lassen, Gemüsewasser auffangen.

Schnitzel waschen, trocknen, in dünne Streifen schneiden. Im heißen Öl ca. 5 Minuten braten. Würzen und herausnehmen. Zwiebel hacken und im Bratfett andünsten. Mehl darüber stäuben, anschwitzen. Mit Gemüsewasser und Sahne ablöschen. Aufkochen, Brühe einrühren und ca. 5 Minuten köcheln. Basilikum in Streifen schneiden, in die Soße geben und abschmecken.

Nudeln, Brokkoli und Putenstreifen in die gefettete Auflaufform geben, Soße darüber verteilen und Käse drüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 20 - 25 Minuten überbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Akaiya

Sehr lecker! Ich habe einen Teil der Sahne durch Milch ersetzt (ca. 50 ml) und zwei Paprika (roh) in den Auflauf gemacht. Mir waren das Gemüse und die Nudeln etwas zu durch. Daher werde ich die Nudeln und den Brokkoli das nächste Mal nur "angaren". Von mir gibt es 4*

16.09.2018 17:25
Antworten
Blaubeere92

Sehr sehr lecker. Ich habe etwas mehr Soße gemacht und Kaisergemüse statt 'nur' Brokkoli genommen. Es kam bei allen gut an.

15.04.2017 17:31
Antworten
kastl

Hallo biti3011, vom letzten Racletteabend war noch einiges an Käse drüber und auf der Suche nach einer leckeren Resteverwertung bin ich auf Dein Rezept gestoßen. Es war schnell zubereitet und hat allen megalecker geschmeckt. Mehr kann man dazu nicht sagen! Vielen Dank für Dein Rezept! LG kastl

17.12.2016 21:50
Antworten
käsespätzle

Hallo, habs für nur 2 Personen gemacht. Hat uns richtig gut geschmeckt. LG käsespätzle

03.12.2014 11:41
Antworten
Bruce39

Hallo, sehr leckeres Rezept, besonders mit dem frischen Basilikum eine neue Kombination. Danke :-) Bruce39

14.05.2014 09:07
Antworten
Spaßköchin

Heute wieder gemacht,super leckeres und einfaches Rezept,ich habe heute noch Kräuterbutter und Schafskäse reingemacht :-) Danke für das Rezept lg

30.07.2012 15:29
Antworten
AngiG

Hallöchen, ein tolles Rezept und im Handumdreh´n zubereitet. Ich habe keine Brühe extra verwendet, sondern das Gemüsewasser vom Brokkoli sowie noch etwas Frischkäse beigemengt. Megalecker! LG Angi PS: Bilder folgen!

03.07.2012 10:20
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, auch wir hatten deinen Auflauf und er ist sehr lecker gewesen. Es passt auch alles sehr schön zusammen und ich werde das Rezept gerne wieder machen. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

29.04.2012 15:28
Antworten
gabipan

Hallo! Kürzlich gab es bei uns diesen Auflauf, wobei ich aber die Brokkolimenge etwas erhöht habe - war sehr lecker! LG Gabi

27.04.2012 22:17
Antworten
leeni2507

Hallo! Bei uns gab es diesen Makkaronieauflauf und er ist ganz besonder lecker gewesen. Ein sehr schoenes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Vielen Dank fuer das Rezept. Liebe Gruesse Leeni

15.04.2012 16:53
Antworten