Bewertung
(17) Ø4,21
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
17 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.11.2007
gespeichert: 1.007 (6)*
gedruckt: 7.017 (40)*
verschickt: 70 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.11.2007
10 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Mehl
Ei(er), leicht geschlagen
500 g Milch
  Für die Füllung:
400 g Frischkäse
100 g Preiselbeeren
50 g Meerrettich
8 Scheibe/n Putenbrust, geräucherte oder Räucherlachs
  Salz
Eisbergsalat oder Rucola
  Oregano

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die verquirlten Eier, die Gewürze und die Milch dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. In einem Gefäß zum Gießen füllen und abgedeckt etwa 15 Minuten kühlen.

Nach der Kühlzeit eventuell mit etwas Flüssigkeit, Milch oder Wasser, auf entsprechende Konsistenz verdünnen.
Eine Pfanne mit etwas Fett erhitzen, 7,5 auf Induktion. Vom Pfannengriff her den Teig in der Rundung der Pfanne auslaufen lassen, bis der Boden bedeckt ist. Den Crêpe von beiden Seiten goldgelb backen, zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Den Frischkäse mit den Preiselbeeren und dem Meerrettich verrühren und damit den abgekühlten Crêpe bestreichen. Jeweils 1,5 Scheiben Putenbrust oder Räucherlachs auf den verstrichenen Frischkäse legen, so dass der Crêpe bedeckt ist.

Den Eisbergsalat in Streifen schneiden und in die Mitte des gefüllten Crêpes streuen.
Den Crêpe nun zu einer Rolle zusammenrollen und in 2 cm. dicke Stücke schneiden.
Mit Zahnstocher fixieren und servieren.
Die Füllung kann auch variieren mit Curry, Thunfisch etc.