Asien
Fingerfood
Frittieren
Snack
Vietnam
Vorspeise
warm
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vietnamesiche Frühlingsrolle

mit Reispapier

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.11.2007



Zutaten

für
500 g Hackfleisch
3 EL Sojasauce
3 Möhre(n)
1 Zwiebel(n)
8 Morcheln, getrocknete
50 g Glasnudeln
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer
1 Pck. Reis - Papier ca. 22 cm Durchmesser
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Morcheln 20 Minuten in heißem Wasser einweichen. Die Glasnudeln 10 Minuten in warmem Wasser einweichen und dann mit einer Schere ca. 5 cm klein schneiden. Möhren und Zwiebel klein hacken und mit dem Hackfleisch, den ausgedrückten und klein geschnittenen Morcheln, den Nudeln, dem Ei und der Sojasauce in einer Schüssel mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ca. 1-2 EL von dem Gemisch jeweils auf ein eingeweichtes Reispapier geben und dieses dann zusammenrollen und verschließen. Danach in Öl ca. 10 Minuten braten, bis beide Seiten braun sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Syllaalex

Super lecker und einfach zuzubereiten,selbst den Kindern hats geschmeckt.. danke für das tolle Rezept. 5*

26.01.2019 10:35
Antworten
Aligator123456789

Lecker ! Aber nicht ganz einfach die Röllchen fest zu rollen - die 3. war dann OK.

07.02.2018 19:45
Antworten
Hobbykochen

Hallo, bei mir gab es heut auch diese leckeren Rollen. Hab die Rollen in der Pfanne gebraten, Friteuse wäre hier hilfreich. Habe auch die Füllung je mit 2 Reispapieren eingewickelt. Sehr lecker! Liebe Grüße Hobbykochen

05.06.2017 18:42
Antworten
lieschen_müller

Top Rezept! Empfehlenswert! :)

07.03.2017 19:22
Antworten
schnucki25

sehr lecker,wir haben allerdings kein Fleisch genommen da meine Tochter Vegetarier ist....ist aber auch so lecker...Bilder sind unterwegs. lg dani

22.04.2014 14:33
Antworten
_Anju_

habe eine Frage Wo gibts reispapier?

18.02.2009 19:03
Antworten
eywasgeht

In China-Läden gibt es Reispapier!

24.02.2009 18:01
Antworten
Nadja555

Hallo! Reispapier hab ich gestern auch bei Combi gesehen!

24.02.2010 21:37
Antworten
Gelöschter Nutzer

So mache ich meine Röllchen auch immer. Rezept kommt mir doch sehr bekannt vor ;-) Die Morcheln schmecken allerdings besser, wenn man einen Topf mit Wasser aufkocht, einen guten Schuss Sojasoße hinein gibt, Topf von der Platte nimmt und dann die Morcheln rein gibt und wartet, bis das Wasser wieder kalt ist. Dann haben sie sich meist um das 3-4fache verdoppelt und einen besseren Geschmack entwickelt. Ich geb auch immer noch einen kleinen Schuss Sesamöl an Fleisch und evtl noch einen kleinen Schuss Terijakisauce. Salzen braucht man dann allerdings wirklich nicht mehr. Evtl noch ne Prise Thaicurry ran. Ich fritiere auch immer im Topf und habe bisher noch nie Probleme damit gehabt. Ich nehme allerdings Sonnenblumenöl und kein Palmfett, wie einige andere.

14.12.2008 12:32
Antworten
PinkApple

Lecker! Allerdings eins dieser Rezepte, bei denen ich sehr bedauere, nicht im Besitz einer Friteuse zu sein: Fritieren in der Pfanne zieht eine extreme Putzorgie nach sich... Ach ja, und ich hab das Ei vergessen - klappte aber auch ohne. Viele Grüße PinkApple

30.11.2008 16:35
Antworten