Kroatischer Schokoladenkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (205 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 12.11.2002



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Zucker
250 g Mehl
150 ml Milch
150 ml Öl
2 EL Kakaopulver
1 Pck. Backpulver
2 Pck. Vanillezucker
etwas Rum
3 Ei(er)

Für den Guss:

150 ml Milch
3 EL Zucker

Für die Glasur:

30 g Fett
3 EL Milch
100 g Schokolade, zartbitter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Einen Teig aus den Zutaten bereiten und auf ein gefettetes oder
mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.
Backen : ca. 20 Minuten bei 180°C / mittlere Schiene
Kurz vor Ende der Backzeit 150 ml Milch mit 3 El. Zucker aufkochen. Dieses nach Ende der Backzeit auf den heißen Kuchen gießen und den Kuchen auskühlen lassen.
Eine Glasur aus den angegebenen Zutaten bereiten und auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen! Erhärten lassen!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

olgajegel1981

Danke für das tolle Rezept, das ist der beste und einfachste Schoko Kuchen der Welt und gelingt immer, hab bestimmt schon 20 mal gebacken, einfach super.

06.11.2022 12:31
Antworten
Schnickschnack3

Sehr lecker und einfach zuzubereiten! Ich habe die Kokosraspeln weggelassen, weil meine Familie nicht so auf Kokos steht. Die Mengenangaben sind für eine 26cm Backform zu wenig, der Kuchen wird sehr flach. Bei nächsten Mal nehme ich die doppelte Menge oder eine kleinere Backform. Bei mir reichten auch 50 Minuten und 150Grad

18.02.2022 12:21
Antworten
BastianDatteln

Also soweit ganz zufrieden bis auf die Backzeit.. Okay jeder Ofen ist anders ich hab statt 20 min im Intuition Ofen nur 14 min gebraucht... Und sollte der Guss etwas grisslig sein ein Schuß Schlagsahne dazu geben

26.08.2021 23:54
Antworten
Kittynaut

Hallo, kann mir jemand verraten ob die aufgezählten Zutaten in der selben Menge für eine 28er Springform ausreichen?

10.02.2021 17:07
Antworten
Chefkoch_Sofia

Hallo, die Grundfläche ist kleiner als bei einem Backblech, der Teig reicht also und der Kuchen dürfte sogar etwas höher werden als beim Backblech. Viele Grüße Sofia/Team Chefkoch.de

10.02.2021 17:38
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hy, meine Familie findet diesen Kuchen super lecker. Um Kalorien zu sparen hab ich allerdings die Schoko-Glasur einfach weggelassen. Er hat trotzdem gut geschmeckt und war nicht so trocken. Wir lieben Schokokuchen jeglicher Art und sind um ein Rezept reicher geworden. Vielen Dank!!! Liebe Grüße kutschis

25.10.2005 16:26
Antworten
mamamou

Hallo, habe hier noch keine Kommentare abgegeben, aber bei diesem Rezept kann ich mich nicht beherrschen: das ist der leckerste Schoko-Kuchen den ich seit langem gegessen habe! Leute, probiert es aus! Mein Tip: Versucht mal die Schoko-Glasur vom Penny-Markt - Trocknet total schnell und wird nicht so hart - Lecker!

21.09.2005 14:39
Antworten
sue_ellen

Hallo, das Rezept ist sehr gut und der Kuchen schmeckt einfach sehr lecker. Er ist in der ganzen Familie gut angekommen. Ich werde ihn jetzt öfter mal machen. Gruss sue ellen

24.05.2005 15:52
Antworten
morgensonne

Kuchen schmeckt super lecker. Nehme für die Glasur immer Schokoladenhohlkörper von Weihnachten oder Ostern, die keiner mehr essen will.

27.12.2004 12:51
Antworten
mama_007

Hallo! Ich kenne das Rezept und es ist bei meinen Kindern der Renner! Meistens komme ich mit einem Blech nicht aus, drum backe ich dann immer schon gleich zwei! Nur mir ist bei diesem Rezept aufgefanen, das bei den Zutaten für den Teig 150 ml milch fehlen! Ansonsten ist es identisch mit dem Rezept das ich habe! Gruß Mama_007

07.08.2004 20:34
Antworten