Asien
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Schnell
einfach
Geflügel
China
Herbst
Wok
Paleo
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Chinesische Gemüse - Puten - Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.11.2007 507 kcal



Zutaten

für
2 Putenschnitzel
1 Paprikaschote(n)
2 Stange/n Lauch
2 Karotte(n)
1 m.-große Zucchini
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
250 g Champignons
Gemüsebrühe
Sojasauce
Gewürzmischung, chinesische
Currypulver
Salz und Pfeffer
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
507
Eiweiß
50,69 g
Fett
23,22 g
Kohlenhydr.
22,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Putenschnitzel in Streifen schneiden, Paprikaschote, Karotten und Zucchini würfeln, Lauch, Frühlingszwiebeln und Champignons in Scheiben schneiden.

Das Putengeschnetzelte in etwas Öl anbraten, dann nach und nach das Gemüse dazugeben. Mit Gemüsebrühe ablöschen und 10- 15 Minuten leise kochen lassen.

Mit Sojasoße, Salz, Pfeffer, Curry und Chinesischer Gewürzmischung abschmecken.

Dazu Basmatireis reichen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sternenfrau-007

Schnell und oberlecker! Habe allerdings mit dem Fleisch noch 1 Knoblauchzehe und ein Stück Ingwer, beides klein gewürfelt, mitgebraten.

05.05.2019 22:06
Antworten
omaskröte

Hallo, danke für das schöne Rezept ich hatte keine Zucchini im Haus und wir haben dazu Nudeln gegessen wird wieder auf den Tisch kommen. Lg Omaskröte

15.03.2019 09:08
Antworten
heidrulle

Habe genau nach Rezept gekocht, es war sehr lecker. Danke für das Rezept. LG Heide

10.07.2018 13:44
Antworten
Hexenbackstube

Ein leckeres Rezept 😊 da ich keine Champignons da hatte, habe ich sie einfach weggelassen. Zum Anbraten habe ich Sesamöl benutzt.

26.07.2017 13:42
Antworten
Kati2903

Dankeschön. werde es am Wochenende kochen

13.06.2016 15:44
Antworten
Mausi1968

Da wir Vegetarier/Veganer sind, habe ich bei Deinem Rezept die Putenschnitzel weggelassen und stattdessen marinierte Tofuwürfel angebraten und untergemischt. Das war superlecker! Die Gemüsesorten harmonieren perfekt. Das gibt es ganz bestimmt wieder!

21.05.2010 16:20
Antworten
preisfux

Sehr gut. Ich habe allerdings noch etwas Schmandt am Schluss obendrüber "gekleckst" und Nudel dazu gemacht. Hat prima dazu gepasst . Danke für das leckere Rezept.

15.03.2010 13:40
Antworten
ulkig

Hallo, ich habe lediglich die Zucchini weggelassen, superlecker !! lg ulkig

16.09.2009 16:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das Gericht kann man hier im tropischen Asien kochen,.Nur statt Zuchini nimmt man Upo, ein Gemüse, das ähnlich schmeckt.

21.03.2009 08:08
Antworten
hitfamilyfan

Hmmmmm das war lecker!!!! Hab heute zum ersten Mal dieses Rezept ausprobiert und bin totaaaaaaaaal begeistert. Absolut genial!!! Hab es, mangels Putenfleisch, mit Hähnchenbrust gemacht und bei der Würze noch Ingwer dazugetan. Das hat das ganze noch verfeinert! Vielen Dank für das tolle Rezept!!

02.05.2008 20:45
Antworten