Backen
einfach
fettarm
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lisas gefüllte Paprika

mit Bulgur, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 20.11.2007



Zutaten

für
4 Paprikaschote(n), rot
150 g Bulgur
3 m.-große Tomate(n)
80 g Feta-Käse
1 m.-große Zwiebel(n)
2 EL Ajvar
Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zuerst halbiert man die Paprika längs und entfernt die Kerne

Für die Füllung wird der Bulgur in der Zwischenzeit nach Packungsanleitung in Gemüsebrühe gekocht. Aus den Tomaten entfernt man das Wässrige und schneidet sie in kleine Würfel, ebenso die Zwiebeln und den Feta-Käse. Dann werden die Zwiebeln kurz in der Pfanne glasig angedünstet. Anschließend vermischt man Bulgur, Tomaten, Zwiebeln, Feta-Käse und Ajvar und schmeckt die Mischung mit den Gewürzen ab.

Nun füllt man die Hälften und setzt sie dann mit etwas Gemüsebrühe in einer Backform in den Ofen. Dort werden sie bei 170°C etwa 30-40 Minuten gebacken, bis sie weich sind.

Als Beilage empfiehlt sich Kräuterquark und Ajvar.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Schön herzhafte Paprikas, wie wir sie sehr gerne mögen. Juulee

15.11.2017 09:49
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr lecker. Alles so gemacht wie im Rezept beschrieben, nur bunte Paprika verwendet und 200 gr Käse:-) Sehr zeitaufwendig, rentiert sich aber auf jeden Fall. Danke für das tolle Rezept. Foto hochgeladen. Sonja und Christian

14.04.2014 07:56
Antworten
PastaNina

Ja wirklich gut =) Dazu passt ganz super die folgende Joghut-Knoblauch-Soße <3 http://www.chefkoch.de/rezepte/977721203357017

05.08.2013 19:26
Antworten
PastaNina

Ach je darf man hier keine Links posten? :S www. chefkoch. de /rezepte/977721203357017

05.08.2013 19:27
Antworten
jinxa1985

richtig lecker =)

20.05.2012 18:00
Antworten
Sandy3012

Hallo, das war super lecker. Ich habe allerdings dann die Füllung auch einfach mal als Beilage zu einem Grillsteak gemacht. Dazu einen knackigen Salat...genial. Gibt es noch öfter!!!

18.04.2010 18:46
Antworten
jüsial

Füllung war lecker. Habe allerdings die Paprikaschoten im Bräter auf dem Herd geschmort, so hatte ich dann auch eine leckere Soße dazu.

14.02.2010 12:10
Antworten
biekefix

Wir haben es heute gegessen und es war total suuuperlecker. Allerdings ist die Zeitangabe etwas mit Vorsicht zu genießen, wenn die Paprika schon 30-40 min im Backofen ist, braucht man nicht insgesammt 40 Minuten. Zum Glück hatten wir es heute nicht so eilg - sind ja noch Ferien :-) Danke für das schöne Rezept, biekefix

05.08.2009 14:19
Antworten
dreichert1

sei gegrüßt die paprika kann man bestimmt auch mit couscous füllen

23.04.2009 09:32
Antworten
hexenkind2211

Superlecker! Mehr kann man dazu wirklich nicht sagen... Und dazu noch ganz einfach in der Zubereitung!

24.01.2009 20:23
Antworten