Bewertung
(22) Ø3,79
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
22 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.11.2007
gespeichert: 683 (0)*
gedruckt: 2.164 (12)*
verschickt: 28 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.11.2005
2.623 Beiträge (ø0,59/Tag)

Zutaten

500 g Hackfleisch (Putenhackfleisch)
500 g Naturjoghurt
Knoblauchzehe(n), evtl. mehr
 etwas Pflanzenöl
1 Dose Tomate(n)
  Chilipulver
  Paprikapulver
  Gewürzmischung (Garam Masala)
  Salz und Pfeffer
 etwas Petersilie
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Putenhackfleisch in etwas Pflanzenöl anbraten.

In der Zwischenzeit die Knoblauchzehe(n) pressen und in den Joghurt geben. Den Joghurt zusätzlich noch mit etwas Salz, Pfeffer und dem scharfen Chilipulver würzen. Wie viel Chilipulver bleibt jeden selbst überlassen, aber es schmeckt am Besten, wenn es schön scharf ist.

Wenn das Hackfleisch gut angebraten ist, die Tomaten aus der Dose hinzugeben. Das Hackfleisch mit Chilipulver, Paprikapulver, Garam Masala (wer das nicht hat kann natürlich auch andere Gewürze nehmen), Salz und Pfeffer gut abschmecken. Das Ganze etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast weg ist. Dann den Joghurt einrühren, mit gehackter Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Am besten schmeckt diese etwas andere Sauce Bolognese mit Spiralnudeln. Einfach mal probieren, es schmeckt erstaunlich gut!