Räucherlachstörtchen auf Mangold

Räucherlachstörtchen auf Mangold

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. pfiffig 19.11.2007



Zutaten

für
200 g Nudeln, (Fadennudeln)
250 g Lachs, geräuchert
200 g Ricotta
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Dill
Salz und Pfeffer
1 Zitrone(n), Saft und Schale davon
1 Ei(er)
3 EL Sahne
1 Mangold
4 Spritzer Olivenöl
4 Spritzer Zitronensaft
Meerrettich, frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Fadennudeln al dente kochen, gut abtropfen lassen.

Mangoldblätter waschen, ganz lassen. Lachs in feine Streifen schneiden.
Nudeln, Lachs, Ricotta und gehackte Kräuter mischen, mit abgeriebener Zitronenschale und Pfeffer würzen.
Ei und Sahne verquirlen, unter die Masse rühren.

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Vier feuerfeste Förmchen mit Butter ausstreichen, die Mischung einfüllen und gut andrücken. Mit Alu-Folie abdecken und ca. 30 Minuten im Ofen garen.

Die ganzen Mangoldblätter in Salzwasser eine Minute blanchieren. Abtropfen lassen, möglicherweise etwas trocken tupfen. Die Mangoldblätter heiß auf vorgewärmte Teller legen. Mit Zitronensaft und Olivenöl betröpfeln. Lachstörtchen stürzen und direkt auf den Mangoldblättern platzieren.

Frischen Meerrettich darüber reiben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.