Bewertung
(36) Ø4,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
36 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.11.2007
gespeichert: 1.020 (3)*
gedruckt: 14.717 (41)*
verschickt: 45 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.08.2005
131 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

Fischfilet(s) (Matjes-Filets)
1/4 Liter Mineralwasser oder Milch, evtl.
Äpfel
Zwiebel(n)
Gewürzgurke(n)
200 g Sahne
200 g saure Sahne
2 EL Mayonnaise
2 EL Gurkenflüssigkeit
1 TL Zucker
  Pfeffer, aus der Mühle
  Dill
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Matjesfilets unter fließendem Wasser kurz abspülen. Ein Stück vom Fisch probieren, wenn er noch zu salzig ist, werden die Filets ca. 30 min. in eine Schüssel mit Mineralwasser oder Milch eingelegt. Anschließend mit einem Küchenpapier trocken tupfen.

Aus Sahne, saurer Sahne, Mayonnaise und dem Gurkenwasser eine Sauce rühren und mit Zucker und frischem Pfeffer abschmecken. Salz ist in aller Regel nicht notwendig, da der Fisch noch genügend Salz in die Sauce abgibt. Die Äpfel waschen, schälen und entkernen und ebenso wie die Gewürzgurken in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen, in feine Ringe schneiden und mit den Apfel- und Gurkenscheiben in die Sauce geben.

Anschließend die Matjesfilets unter die Sauce heben und alles im Kühlschrank noch ca. 2 Std. durchziehen lassen. Vor dem servieren mit Dill garnieren.

Dazu passen am besten Pellkartoffeln oder ein kräftiges Vollkornbrot.
Matjesfilet nach Hausfrauenart
Von: Eliane Neubert, Länge: 2:17 Minuten, Aufrufe: 3.101