Auflauf
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schwein
Studentenküche
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brokkoli-Nudelauflauf

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
bei 237 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 12.11.2002



Zutaten

für
500 g Spirelli
500 g Brokkoli, TK
200 g Gouda, gerieben
1 Ei(er)
250 ml Sahne
Salz und Pfeffer
100 g Schinken, gekocht
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Nudeln kochen und abgießen. Brokkoli putzen, in Röschen teilen und knapp bissfest garen.
Nudeln und Brokkoli in eine gefettete Auflaufform geben.

Schinken in Streifen schneiden, darauf verteilen. Sahne, Gewürze, Ei und Käse verquirlen, über die Nudeln verteilen. Bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen oder bis der Auflauf die gewünschte Bräune hat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KampfPingu87

Lieblingsessen meines Sohnes (7)! Gibt es bei uns bestimmt 1x pro Monat!! Sehr lecker.

22.07.2019 16:03
Antworten
mc_stroh

👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept 👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳

10.02.2019 14:37
Antworten
miriamgus

Ich bin 11 Jahre alt. Und habe dieses Nudelrezept ganz alleine nach gemacht. Es ging ganz schnell, und war mega lecker!!!! Ich gebe ganz sicher 5 Sterne!!! Ich habe den Schinken durch Mais ersetzt.☺☺ 😊😀 richtig richtig richtig lecker !!!!!!!!!! Lade auch ds Foto hoch.

11.07.2018 14:20
Antworten
tayler2206

Habe das Rezept gestern gemacht, und nach lesen der ganzen Kommentare sofort mehr Sahne/Milch genommen.... geschmacklich fand ich es ok, mein Sohn hatte gleich zwei Teller genommen was dann schon was heißen mag.. Ich weiß nicht was es War aber mir fehlte irgendwie etwas...obwohl ich gut gewürzt hatte... alles in allem ein schnelles Mittagessen, was man evtl ein wenig abwandeln könnte. Ansonsten alles gut :)

26.06.2018 10:26
Antworten
Ninschen111

Ich habe die Sahne komplett durch Milch ersetzt und mehr Flüssigkeit genommen als das Rezept hergibt. Ist zwar mit der Milch etwas flüssiger, dafür weniger Fett und trotzdem super lecker! Hatte auch zusätzlich ein bisschen Karotten und Lauch dazugerührt! Perfektes Rezept zum Reste verwerten ;-)

13.04.2018 22:01
Antworten
petra g

haben es heute gegessen und es war SUPER!!! petra g

27.02.2004 19:50
Antworten
hackenwaermer

einfach und lecker!!!

11.10.2003 21:03
Antworten
StMenken64

Hallo, ist ein tolles Rezept. Statt der Sahne habe ich 200 ml. Milch verwandt. Gruss Stefan

13.09.2003 18:55
Antworten
Katzelalu

Der Auflauf hat meinen Vegies sehr gut geschmeckt. Ich habe natürlich den Schinken weggelassen. Wollte ich letzte Woche schon lobend bemerken. Wird es bestimmt öfter geben. Danke Katzelalu

10.02.2003 20:20
Antworten
Martine

hat lecker geschmeckt, damit habe ich meine neue Flexi-Form eingeweiht!

06.01.2003 21:21
Antworten