Vegetarisch
Backen
Dessert
Festlich
Gluten
Lactose
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Soufflé

Grundrezept, kann immer abgeleitet werden

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 19.11.2007 196 kcal



Zutaten

für
250 g Milch
40 g Butter
1 Prise(n) Salz
1 Zitrone(n)
60 g Mehl
3 Eigelb
5 Eiweiß
100 g Zucker
Butter für die Förmchen
Zucker für die Förmchen

Nährwerte pro Portion

kcal
196
Eiweiß
5,54 g
Fett
10,29 g
Kohlenhydr.
19,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Milch, Butter, Salz aufkochen. Mehl dazugeben und abrösten (wie Brandmasse). Masse ein wenig abkühlen lassen. Zitrone auspressen. Eigelb einzeln unter die Masse rühren. Zitrone dazugeben und unterrühren.

Eiweiß mit Zucker steif schlagen und unterheben. Die Masse zu 3/4 in 8 vorbereitete Förmchen (ausgebuttert und mit Zucker ausgestreut) einfüllen. Im Backofen bei 190°C backen bis sie fertig sind (ca. 15 min).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hadisa1103

Das Rezept ist super, beim ersten Mal habe ich viel gepfuscht, ich habe die Masse nicht genug abkühlen lassen bevor ich das Eigelb dazu gab, das Mehl vorher nicht gesiebt und habe vielleicht nicht lange genug gerührt deswegen gab es kleine Klümpchen. Beim zweiten Mal habe ich alles richtig gemacht.

06.02.2012 23:39
Antworten
Speckon

Ich hab ihr Rezept nachgemacht doch leider sind sie eingesunken weil meine mutter zu hektisch den ofen aufgemacht hat :/ aber sie waren lecker :)

24.11.2010 19:04
Antworten