Asien
einfach
fettarm
Fleisch
Grillen
Hauptspeise
kalorienarm
ketogen
Low Carb
Paleo
Schnell
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mariniertes Thunfischsteak

Adobo Thunfischsteak

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
bei 158 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 19.11.2007 259 kcal



Zutaten

für
4 Steak(s) vom Thunfisch
2 Knoblauchzehe(n)
2 EL Sojasauce, süße (Ketjap Manis)
1 EL Balsamico
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
etwas Chilischote(n), getrocknete, zerkrümelt

Nährwerte pro Portion

kcal
259
Eiweiß
35,19 g
Fett
12,00 g
Kohlenhydr.
1,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Man hacke den Knoblauch fein und gebe ihn in eine Schüssel. Dazu gibt man dann die Sojasauce, den Balsamicoessig und das Öl. Gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und Chili pikant abschmecken.

Jetzt kommen die Thunfischsteaks in die fertige Marinade, werden darin gut gewendet und für 1 Stunde in den Kühlschrank gestellt.

Danach sehr kurz grillen oder braten.

Dazu reicht man Basmatireis und Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pelapi

Habe heute zum zweiten Mal die Thunfischsteaks nach diesem Rezept zubereitet. Bereits beim ersten Mal waren sie sehr lecker. Dieses Mal habe ich zur Marinade noch zwei frische Pepperoni aus dem Garten und etwas gemörserten Andaliman Pfeffer gegeben und alles püriert. Darin den Fisch einen halben Tag mariniert, dann abgetropft von jeder Seite in einer beschichteten Pfanne zwei Minuten gebraten. Zum Schluss die restliche Marinade darüber, kurz schwenken - perfekt. Dazu hatten wir das Zitronenrisotto von Schnabbel und einen Blattsalat. Vielen Dank für das tolle Rezept 😀 Fünf Sterne sind vergeben und Foto ist abgeschickt.

28.07.2019 20:54
Antworten
mlenie

Sehr, sehr lecker! Habe zusätzlich noch mit Oregano gewürzt. Als Saucen-Fan mehr Marinade gemacht und den Überschuss mit Sahne aufgekocht - zu Kartoffeln perfekt!

19.04.2019 22:25
Antworten
petzilein777

Hab die Thunfischsteaks zum ersten Mal - wie hier beschrieben- mariniert und dann nur kurz scharf angebraten. Was soll ich sagen: EIN GEDICHT! Danke für diese tolle Idee!

11.04.2019 13:44
Antworten
Crazer09

perfekte marinade zu Thunfisch :)

16.09.2018 13:29
Antworten
lalalalalalala

Hallo Leticia ! Die Marinade passt wirklich sehr gut vom Geschmack zum Thunfisch. Bei mir gab es Basmati, Karotten mit Erbsen dazu und Salat. Foto folgt und 5***** Liebe Grüße Elfi

23.03.2018 16:24
Antworten
crosternchen78

habs zum ersten mal ausprobiert überhaupt thunfisch zu machen.hab mich nicht wirklich rangetraut...aaaber einfach traumhaftes rezept für die marinade!!! und suuuper einfach!!! kommt auf jeden fall öfter auf den tisch!!! dazu gabs glasierte möhrchen,blanchierte zuckerschoten und kräuterkartoffeltürmchen :-) der thunfisch war nach ca 3 min auf jeder seite perfekt!!! lg und gutes gelingen!!! crosternchen78

24.04.2011 01:09
Antworten
chrissiwi

3 Minuten auf jeder Seite ist viiiel zu lange. Maximal 1 Minute pro Seite. Der Thunfisch gehört innen noch roh. Sonst ist er trocken.

12.01.2014 16:29
Antworten
FischClaudia

Das ist ja wohl Geschmackssache und bleibt jedem selbst überlassen.

11.04.2014 19:45
Antworten
AnnaSamira

Sehr lecker! Hatte es zwar nicht so lange in der Marinade da ich nicht so viel Zeit hatte, aber es war auch schon nach ca 30min in der Marinade super! Bin auf das nächste Mal gespannt, dann lass ich es auch länger in der Marinade :D

06.02.2011 22:39
Antworten
eflip

Ausprobiert und für absolut lecker befunden, vor allem der Balsamico-Soja-Mix. Man muss etwas aufpassen daß die Dinger nicht zu lange auf dem Grill plaziert werden. Einfach genial, dazu gab es Kräuterbaguette und Salat. Besten Dank für die Idee!!!

26.08.2010 12:21
Antworten