Putengeschnetzeltes mit Gemüse in Curry - Kokosmilch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.11.2007 632 kcal



Zutaten

für
600 g Putenbrust oder Putenschnitzel
1 Zwiebel(n), gewürfelte
1 Stange/n Lauch
2 Möhre(n)
300 g Brokkoli
400 ml Kokosmilch
2 EL Currypaste, grüne
Salz
Pfeffer
1 Prise(n) Ingwerpulver
etwas Gewürzmischung für Wokgerichte
2 EL Sojasauce
3 EL Pflanzenöl (Sonnenblumenöl)

Nährwerte pro Portion

kcal
632
Eiweiß
44,81 g
Fett
44,75 g
Kohlenhydr.
13,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Putenbrust in kleine Streifen schneiden. Zusammen mit dem Sonnenblumenöl, 1 EL Sojasauce, etwas Gewürzmischung für Wokgerichte, 1 Prise Ingwerpulver und 1 EL Currypaste in einen Gefrierbeutel geben. Gut durchmischen und marinieren lassen (evtl. auch über Nacht).

Lauch putzen und in ca. 5 cm lange Streifen schneiden. Möhren schälen und mit dem Sparschäler auch in Streifen schneiden. Brokkoli putzen und in kleine Röschen teilen.

Eine Pfanne bzw. einen Wok erhitzen und die Putenstreifen portionsweise darin anbraten, dann herausnehmen und beiseite stellen. Evtl. etwas Öl zufügen und dann die Zwiebelwürfel, Lauch, Möhren und 1 EL Currypaste leicht darin anschwitzen. Anschließend die Kokosmilch und die Brokkoliröschen zugeben. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und 1 EL Sojasauce würzen. Aufkochen lassen und für weitere 5 bis 10 Minuten köcheln lassen (je nachdem, wie knackig man das Gemüse haben will). Heiß servieren.

Dazu passen Reis oder auch Mie-Nudeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Urbeli

Sehr lecker, mittlerweile unser Lieblingsrezept. Wenn es sehr schnell gehen muss, habe ich auch schon mal Tiefkühl Asiagemüse verwendet. 5*****

31.07.2017 13:17
Antworten
kuechenfee02

Hey, suuuperlecker, wird es öfter geben, Danke 5*****

02.11.2016 13:23
Antworten
orestaful

Wir haben das Rezept heute ausprobiert. Ich sage nur: Hammer lecker!!!!!! Ich habe zum Gemüse noch etwas Zucchini, Frische Pilze, 1/2 Paprika und frischen Ingwer gegeben. Es war super! Bloß beim nächsten Mal muss ich etwas aufpassen, dass das Gemüse al dente bleibt (war etwas zu weich diesmal:-). Übungssache! Nächstes Wochenende koche ich es unsere Freunde. Nochmals vielen Dank für das Rezept!

27.10.2013 20:40
Antworten
okessen

Kochen im Wok ist toll und dieses Gericht ist dafür bestens geeignet. Und sowas von lecker! Irgendwo hab ich auch ein Foto, ich such's mal und lad's Euch hoch.

20.06.2013 11:59
Antworten
traumangel

Hallöchen ! Hab es gerade gekocht ...... mhmmmmm...lecker !!!!! Ich habe zum Gemüse noch etwas frischen Ingwer dazu . Das habe ich gewiss nicht das letzte mal gemacht! LG Traumangel

31.01.2011 14:44
Antworten