Auflauf
Fisch
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Resteverwertung
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wirsingauflauf Troickoje

glutenfrei + eifrei + kuhmilchfrei

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 06.12.2007



Zutaten

für
800 g Wirsing, ca.
Muskat
1 Mango(s), reife
2 Tasse/n Naturreis, gekochter ( 1 Tasse roh )
1 TL Kurkuma, gemahlen
6 Körner Pfeffer, gemörsert
1 TL Kräutersalz
100 g Käse, (Ziegenkäse) klein gewürfelt
375 g Forellenfilet(s), geräuchert
Gemüsebrühe
150 g Käse, (Ziegenkäse) geraspelt
Fett
Paprikagranulat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Wirsingkohlstrunk raus, klein schneiden, in bisschen Wasser mit Muskatnuss bissfest dünsten, abseien, aufheben die Brühe.
Tasse Naturreis in 2 Tassen Wasser mit Kurkuma ca. 40 min kochen, auf kleiner Hitze.
Mango klein schneiden. Forellenfilet klein schneiden,
Wirsingkohl, Mango, gekochter Reis, gemörserten Pfeffer, gewürfelten Ziegenkäse sowie klein geschnittenes Forellenfilet gut vermischen, in drei oder vier eingefettete, feuerfeste Schüsseln einfüllen, Gemüsebrühe ca. 1-1,5 cm hoch rein gießen, geraspelten Ziegenkäse auf das Gemüse verteilen, Paprikagranulat drauf streuen, Deckel schließen, wenn nicht, trocknet der Ziegenkäse aus wird hart.
In den kalten Backofen bei ca. 160°C Umluft ca. 40 min backen.

Eigenes Rezept

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.