Bewertung
(37) Ø4,36
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
37 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.11.2007
gespeichert: 942 (3)*
gedruckt: 8.053 (40)*
verschickt: 17 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.07.2006
519 Beiträge (ø0,11/Tag)

Zutaten

700 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 große Paprikaschote(n), rote
Äpfel, säuerliche, z. B. Boskoop
1 Bund Lauchzwiebel(n)
200 g Joghurt, 10 % Fett
Knoblauchzehe(n)
1/2 Bund Petersilie, gehackt
2 EL Sonnenblumenöl
3 EL Currypulver
300 ml Hühnerbrühe, ersatzweise Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer, schwarzer
 evtl. Chilischote(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 260 kcal

Die Knoblauchzehe abziehen und hacken. Paprikaschoten vorbereiten, in größere Würfel schneiden. Lauchzwiebeln vorbereiten, in Ringe schneiden. Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen, in grobe Würfel schneiden.

Öl in einem großen Topf oder hohen Pfanne erhitzen, das Fleisch portionsweise bei starker Hitze kurz anbraten. Herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Curry im Bratfett bei milder Hitze 1 Minute rösten, Brühe angießen, Paprikawürfel dazugeben, alles zum Kochen bringen und 3 Minuten köcheln lassen. Inzwischen die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Fleisch, Lauchzwiebeln und Äpfel in die Brühe geben. Alles zugedeckt noch etwa 12 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen. Sahnejoghurt in den Topf rühren, heiß werden lassen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Mit Petersilie bestreut servieren.

Dazu schmeckt Reis oder Fladenbrot.

Wer es schärfer mag, fügt eine rote Chilischote hinzu.