Einlagen
Festlich
Gemüse
Krustentier oder Muscheln
Schnell
Suppe
Vorspeise
einfach
gebunden
gekocht
spezial
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Krabbensuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.11.2007



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
2 Karotte(n)
3 EL Butter
30 g Speck, durchwachsener
¾ Liter Fleischbrühe
1 TL Bohnenkraut
1 TL Estragon
450 g Erbsen (TK)
140 g Nordseekrabben
200 ml Wein, weiß
⅛ Liter Sahne
200 ml Sekt
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebeln und Karotten schälen und würfeln. Speck in Streifen schneiden.

Butter erhitzen und den Speck darin anbraten. Karotten und Zwiebeln dazu geben und anbraten. Mit Fleischbrühe angießen und 10 Min. kochen lassen. Dann Kräuter und Erbsen dazu geben. 15 Min. kochen lassen und passieren. Die Suppe aufkochen. Die Nordseekrabben zugeben und 5 Min. darin ziehen lassen. Nun Weißwein und Sahne dazu geben und erhitzen - aber nicht kochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Sekt zugießen und sofort servieren.

Tipp: Dazu passt am besten Stangenweißbrot mit Butter.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.