Herrenkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 16.11.2007



Zutaten

für
200 g Butter oder Margarine
250 g Zucker
5 Ei(er), getrennte
180 g Haselnüsse oder Mandeln, gemahlene
½ Zitrone(n), die abgeriebene Schale und der Saft davon
2 Tafeln Schokolade (Blockschokolade), zerbröckelte
125 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Zimt
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Eiweiß steif zu Schnee schlagen. Butter bzw. Margarine und Zucker schaumig rühren. Eigelb, abgeriebene Zitronenschale, den Zitronensaft, die Haselnüsse, die nicht zu klein zerbröckelte Schokolade, das mit Backpulver vermischte Mehl und den Zimt gut vermengen. Eischnee unterheben. Den Teig in eine gefettete Napfkuchenform geben.

Ca. 1 Std. bei 170°C im nicht vorgeheizten Backofen backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JayBee82

Hallöchen! Ich hab Dein Rezept ausprobiert allerdings musste ich etwas improvisieren. Statt 180 g gemahlene Mandeln musste ich 100 g gemahlene und 80 g gehobelte nehmen. Dann habe ich noch etwas Rumaroma zum Teig getan und statt einer frischen Zitrone hatte ich noch dieen Zitronenschalenabrieb oder wie das heißt... und gemischt mit Orangenschalenabrieb. Mein Kuchen brauchte statt einer Stunde gute anderthalb aber das liegt wohl an meinem alten Ofen :) Der Kuchen ist sehr sehr lecker doch nächstes Mal nehme ich lieber nur eine Tafel Zartbitter-Blockschokolade denn es war doch etwas zu mächtig. Und weniger Zucker nehm ich auch :) Ansonsten Top :D

07.03.2014 13:58
Antworten
scala91

Tolles Rezept, leckerer kann Herrenkuchen nicht sein (auch ohne Alkohol).

20.10.2013 20:33
Antworten