Djuvecreis mit Cevapcici


Rezept speichern  Speichern

auch gemischte Zuspeise genannt

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

75 Min. normal 16.11.2007 839 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Reis
1 kg Zwiebel(n), gewürfelte
6 Paprikaschote(n), in kurze Streifen geschnittene
2 kg Erbsen und Möhren (TK)
n. B. Brühe, gekörnte
1,2 kg Tomatenmark
1 Knolle/n Knoblauch (kleine Knolle), gewürfelte
6 kg Gehacktes, halb und halb
20 Ei(er)
½ kg Paniermehl
Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Öl zum Braten
Salz
Paprikapulver, rosenscharf
n. B. Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
839
Eiweiß
52,23 g
Fett
41,23 g
Kohlenhydr.
64,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Reis in gekörnter Brühe, Salz und ausreichend Wasser kochen.

Die Hälfte der Zwiebeln und die Hälfte der Knoblauchknolle in heißem Öl glasig anbraten, dann die Paprikastreifen dazugeben. Erbsen und Möhren zufügen und weiterbraten, das Tomatenmark dazugeben und gut umrühren. Nun den Reis unterheben. Mit Salz, Pfeffer und beiden Sorten Paprikapulver abschmecken.

Das Hackfleisch mit den Eiern, Paniermehl, der anderen Hälfte der gewürfelten Zwiebeln, der anderen halben Knoblauchknolle, Salz, Pfeffer und beiden Paprikasorten zu einem Fleischteig verarbeiten. Nun ca. 8-10 cm lange Röllchen aus dem Fleischteig drehen und portionsweise in heißem Öl braten.

Zusammen heiß servieren.

Tipp: Man kann auch ein bisschen weniger Reis nehmen und Pommes dazu reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CBR-Lutzi

Leider ziemlich geschmacklos. Ich würde es eher Frikadellenröllchen mit Gemüsereis nennen. In Kroatien schmeckt das ganz anders. Es fehlen die richtigen Gewürze. Habe in der DB gesucht und ein "Original" Rezept gefunden das uns sehr gut schmeckt. Vielleicht auch was für dich? LG, Lutzi

25.09.2017 12:05
Antworten
Opakochtgut

Hallo Firefightergrisu, heute gab es die Cavapcici zum Abendessen, sehr lecker. Dazu reichte ich Reis, Tomatensalat und Zaziki. Danke fürs leckere Rezept. LG. Hans

27.01.2012 19:41
Antworten