Vegetarisch
Braten
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Spargel - Zitronen - Pasta

ein kleines, leichtes Frühlingsgericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 16.11.2007



Zutaten

für
250 g Spargel, grüner, in 2 cm lange Stücke geschnitten
250 g Spargel, weißer, geschält und in 2 cm lange Stücke geschnitten
½ Bund Rucola, grob gehackt
1 Handvoll Basilikum, grob gehackte Blätter
8 Kirschtomate(n), geviertelt
2 Frühlingszwiebel(n), in Ringe geschnitten
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 ½ EL Honig
3 EL Zitronensaft
½ Pck. Frischkäse, leicht
Parmesan, gehobelt, nach Belieben
300 g Spaghetti
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Die Spaghetti al dente kochen.

Die Spargelstücke (erstmal ohne die Köpfchen) in Olivenöl anbraten. Nach ca. 5 Minuten die Spargelspitzen, den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln hinzufügen. Nach weiteren 5 Minuten den Zitronensaft und einen Schuss Wasser hinzufügen. Den Frischkäse einrühren.

Mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken und gegen Ende die Kirschtomaten, den Rucola und das Basilikum hinzufügen.

Mit Spaghetti und Parmesan servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

einsel1

Danke für dies gute Rezept, es ist nicht viel Aufwand und schmeckt so gut! Es war gestern bei dem herrlichen "Sommer"-Wetter das ideale leichte Mittagessen, ich werde es noch oft machen Lisa aus dem Chiemgau

31.03.2014 12:23
Antworten
Veronique_

Rezept heute gefunden, einkaufen gegangen, nachgekocht: lecker :) weil ich vorher die Kommentare hier gelesen habe, habe ich gleich eine ganze Packung Frischkäse benutzt, für uns genau richtig, brauchen immer ein bisschen mehr Soße. Danke dafür!

23.05.2013 22:28
Antworten
gta00

Leckeres Rezept – wir haben es heute als Variation mit Parmaschinken, dafür ohne Rucola ausprobiert. Leichtes und gesundes Sommeressen, Foto ist schon hochgeladen! Danke! :)

19.05.2013 14:04
Antworten
gta00

Das Problem mit der Soße hatten wir auch – die schmeckt so lecker, dass es schade ist, wenn man zum Rest Nudeln eigentlich keine mehr hat. Die Mengen kann man da also gut um ein Drittel bis die Hälfte erhöhen.

19.05.2013 14:06
Antworten
Anne-Moenchen

Hallo, ich habe ausschließlich frischen grünen Spargel verwendet. Es ist ein sehr feiner Geschmackt entstanden, tatsächlich ein leichtest Gericht. Allerdings war bei uns die Soßenmenge nicht ausreichend für die Menge an Nudeln, also habe ich die ganze Packung Frischkäse und noch etwas Wasser verwendet. Vielen Dank für das Rezept

13.06.2012 13:02
Antworten
inschallah

Hallo Alchemistin! Wir hatten gestern Spaghetti mit der Soße nach Deinem Rezept und es hat uns sehr gut geschmeckt! Danke dafür! lG Uli (leider hatte ich nur grünen TK-Spargel)

06.05.2010 07:03
Antworten