Kandierte Quitten oder andere kandierte Früchte


Rezept speichern  Speichern

fast jedes Obst ist geeignet und der Aufwand lohnt sich

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 16.11.2007



Zutaten

für
2 Quitte(n)
200 g Wasser
125 g Zucker
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 6 Tage Gesamtzeit ca. 6 Tage 1 Stunde
1. Tag
Wasser und 125 g Zucker aufkochen und abkühlen lassen.
Quitten mit dem Sparschäler schälen, achteln und das Kernhaus entfernen. In Stücke schneiden.
Die abgekühlte Zuckerlösung so über die Quitten geben, dass die Früchte bedeckt sind. 24 Stunden ruhen lassen.

2. Tag
Früchte abseihen, Flüssigkeit abwiegen und auf 100g Saft 20 g Zucker unterrühren und etwas wärmer als am 1. Tag wieder über den Quitten geben. 24 Std ziehen lassen.

3.-6. Tag
den Vorgang von Tag 2 wiederholen und immer wieder die Temperatur der Zuckerlösung zum Vortag etwas erhöhen. So wird die Zucker-Konzentration und Temperatur langsam gesteigert.

Je nach Fruchtgröße kann man diese Prozedur bis zu 14 Tage wiederholen
Am Ende können die Früchte ganz kurz aufgekocht werden, die Betonung liegt auf GANZ KURZ, etwa ½ Minute.

Jetzt kommen die Früchte auf ein Kuchengitter und müssen langsam trocknen. Nur Ungeduldige trocknen sie 15 Minuten bei geöffneter Tür im Backrohr
Von Vorteil ist, wenn man die kandierten Früchte zur Aufbewahrung in eine Dose und zwischen den Lagen ein Pergamentpapier gibt, um ein Zusammenkleben zu vermeiden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Herdfrau

Danke für den Tipp mit dem Nicht-Kochen. Im letzten Jahr sind wegen des Kochens meine Sachen ooptisch nicht schön geworden. Schade. Gut, dass man hier immer wieder dazu lernen kann. Dafür habe ich den übriggebliebenen Sirup zum Verdünnen von fruchtigen Getränken verwendet. Sehr lecker. Keinen Grund, dieses 'Abfallprodukt wegzuschütten.

20.09.2020 09:39
Antworten
greadiz

vielen Dank für das Rezept. hat Spaß gemacht. Aus dem restlichen Sirup habe ich erst einen Kristall wachsen lassen am Schaschlikspieß und mit dem weiteren Sirup eine große Portion gebrannte Mandeln gemacht. Man könnte damit bestimmt auch gut backen, hält sich ja ewig.. danke für das Rezept werde ich demnächst mit anderen Früchten testen!

06.12.2018 15:09
Antworten
Jally

Ich hab dieses Rezept mit Quitten ausprobiert und nun versuche ich das ganze mit Ingwer für Ingewerplätzchen. Kann man mit den Kandierten quitten eigentlich noch etwas anstellen alseinfach nur wegnschen?

29.11.2015 19:29
Antworten
knotsandpots

Vielleicht in den Kuchen anstelle von Rosinen?

19.10.2016 14:51
Antworten
hilu_heli

Hallo , ich habe das erste mal kandierte Quitten gemacht, toll ich bin begeistert. Ich mag Quitten sehr gern. Und weil ich jedes Jahr eine Menge davon bekomme, war ich auf der Suche nach einem "anderen" Rezept und hab zum Glück dieses gefunden. Überhaupt nicht zu süss und gut in der Konsistenz. Danke und lg hilu_heli

01.10.2015 15:14
Antworten
migaweki

Hallo Herta! So, jetzt ist es beschlossene Sache: Morgen fang ich an mit Bio-Orangen und -Zitronen, sowie der Ananas, die da noch rumsteht. Ich hoffe ja so sehr, dass es was wird. Das letzte Rezept das ich hatte, war mit Aufkochen der Früchte im Sirup und hat überhaupt nicht funktioniert :-(. Schade um Aufwand und Früchte. Ich melde mich mit Bewertung, wenn ich durch bin mit der Zubereitung. Gruß migaweki

15.10.2009 15:33
Antworten
Herta

Wünsche dir viel Erfolg Gruß Herta

15.10.2009 16:01
Antworten
webke1001

Beim kandieren ist es grundsätzlich wichtig, die früchte -wenn überhaupt - nur sehr kurz aufzukochen, sonst wird der zucker wieder aus den stücken ausgekocht und eure fürsorge wird nicht belohnt. generell ist kandieren weniger aufwendig als man annimmt! eine frage an dich herta: bisher habe ich festes obst vorm kandieren blanchiert. jetzt lese ich, es muss gar nicht sein. würdest du mir zukünftig davon abraten? lg webke

03.10.2009 17:04
Antworten
Herta

Hallo Webke! Dazu kann ich dir keinen Rat geben, da ich nur unbehandelte rohe Früchte verwende. Gruß Herta

03.10.2009 23:36
Antworten
Schimmelpilz

Dieser Rat ist echt sehr wichtig ... Habe letztes Jahr die Orangen täglich ein paar Minuten gekocht, was kein gutes. Resultat brachte ... Deshalb die Früchte wirklich nicht kochen, sondern in den abgekühlten. Sirup legen.

12.12.2013 20:51
Antworten