Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Vegetarisch
Suppe
warm
gebunden
raffiniert oder preiswert
einfach
kalorienarm
fettarm
Vegan
Winter
Herbst
Frucht
Resteverwertung
Trennkost
gekocht
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Karottensuppe

mit Birne und Gurke

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 16.11.2007



Zutaten

für
8 Karotte(n) (ca. 650 g), geputzt
1 kleine Birne(n), reif, geschält,
1 Stück(e) Salatgurke(n), ca. 15 cm lang, geschält
1 Zwiebel(n), klein gehackt
750 ml Brühe
1 Lorbeerblatt
1 Knoblauchzehe(n), gepresst
Salz und Pfeffer
Öl
Weißwein

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zwiebel ca. 2 min in Öl anbraten und mit Weißwein ablöschen. Die klein geschnittenen Karotten hinzufügen und für weitere 2 min braten. Die Brühe, klein geschnittene Salatgurke und Birne hinzufügen und alles so lange kochen, bis die Karotten gar sind (sollten noch einen leichten 'Biss' haben). Das Lorbeerblatt entfernen und die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. Den Knoblauch hinzufügen und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Wer mag, kann die Suppe noch mit Muskat abschmecken oder mit einem TL Crème fraîche bzw. saure Sahne (pro Teller) servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

25.08.2017 08:26
Antworten
förgi

Beim zweiten Mal kochen dieses Rezeptes hatte ich keine Birnen, dafür aber Würstchen mit Fenchel. Auch wenn es sich ungewöhnlich anhört, es ist empfehelnswert! Gruß förgi

25.04.2014 17:42
Antworten
fischmoehre

Sehr lecker! Ich warte gerade auf meine Freundin, die hoffentlich bald kommt, weil deine Suppe auf dem Herd steht. Ein bißchen verändert hab ich sie, weil ich keine Gurke hatte, dafür eine Stange Lauch mit rein und mehr Knoblauch hab ich rein gemacht. Schmeckt sehr lecker.

11.06.2012 16:23
Antworten
dsara

Hallo! Hat meinen Kindern und meinem Mann gut geschmeckt. Darf wieder gekocht werden. Schöne Grüße

14.06.2010 22:29
Antworten