Festlich
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Schmoren
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Putenbrust mit Brokkoli - Füllung

Füllung und Sauce schmecken einfach genial! Ideales Essen, wenn Gäste kommen - das hat bisher allen geschmeckt

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.11.2007



Zutaten

für
800 g Putenbrust
1 Zitrone(n), abgeriebene Schale
300 g Brokkoli in Röschen zerteilt, blanchiert
Salz und Pfeffer
75 g Schinken, gekocht, fein gewürfelt
1 kleine Zwiebel(n), gewürfelt
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
50 g Parmesan, gerieben
1 Eigelb
1 EL Senf, mittelscharf
30 g Butterschmalz
¼ Liter Hühnerbrühe
125 ml Weißwein, trocken
125 ml Sahne
3 EL Saucenbinder
1 Kästchen Kresse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Putenbrust waschen und trocken tupfen. Eine große Tasche hineinschneiden. Innen und außen mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale einreiben.

Brokkoli, Schinken, Zwiebeln, Knoblauch, Parmesan, Eigelb und Senf mischen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Putenbrust damit füllen und mit Küchengarn zubinden. Eventuell überschüssige Füllung abgedeckt beiseite stellen.

Den Putenbraten in einem Bräter in heißem Butterschmalz ringsum kräftig anbraten. Mit Brühe und Wein ablöschen und zugedeckt 45 Minuten schmoren. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die restliche Füllung in den Bräter geben.

Den Braten aus der Sauce nehmen, in Alufolie wickeln und 10 Min ruhen lassen.

Sahne zum Schmorfond gießen, aufkochen lassen, nach Belieben mit Saucenbinder andicken. Kresse vom Beet schneiden und über die Sauce streuen.

Küchengarn vom Braten entfernen, den Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce anrichten.

Dazu passen am besten Salzkartoffeln.

Wenn sich Gäste verspäten, nimmt dieser Braten eine längere Wartezeit nicht krumm.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juliet15

Freut mich, daß es euch so gut geschmeckt hat wie uns immer :-)

28.12.2008 10:29
Antworten
simhopp

Mmmh, war das lecker :-) Die Sauce ist echt der Hammer, die Füllung total lecker und das Fleisch ist schön zart geworden. Das schreit nach Wiederholung. Danke für´s Rezept und liebe Grüße Conny

24.12.2008 15:22
Antworten
gräfincosel

Das hört sich ja super lecker an, wird sofort von mir nachgekocht! LG Gräfin Cosel

17.11.2007 16:47
Antworten