Feurige Gulaschsuppe


Rezept speichern  Speichern

Partysuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.43
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 16.11.2007



Zutaten

für
2 ½ kg Gulasch (Schinkengulasch, Schwein)
1 ½ kg Tomate(n), passierte
1 Dose Tomate(n) (Pizzatomaten, 400 g)
1 kg Kartoffel(n)
6 Paprikaschote(n)
8 m.-große Zwiebel(n), geschnittene
3 Möhre(n)
5 Zehe/n Knoblauch, zerkleinerte
6 EL Öl (Rapsöl)
5 EL Ajvar
1 TL Majoran
4 TL Paprikapulver, edelsüß
1 ½ Liter Gemüsebrühe
1 ½ Liter Wasser
1 TL Kümmel
1 TL Salz
3 EL Crème fraîche
4 TL Paprikapulver, rosenscharf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Öl in einem geeigneten Topf erhitzen. Das Fleisch dann portionsweise darin anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zufügen und mit anbraten.
Mit den Gewürzen und Kräutern abschmecken. Ajvar zugeben, umrühren und kurz köcheln lassen. Das Gemüse putzen bzw. schälen, in kleine Würfel schneiden und dazugeben. Pizzatomaten und passierte Tomaten zufügen. Umrühren und aufkochen. Dann Gemüsebrühe und Wasser zugeben. Alles gut durchkochen lassen und noch einmal nach Bedarf abschmecken.

Zum Schluss noch Crème fraiche zufügen - nach Belieben auch mehr. Heiß servieren.

Dazu Brot reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chefkoch_lars

Hallo. Hab die Suppe heute auch gemacht. wenn man sie für 9 Personen macht braucht sie auf jeden fall mehr würze und mehr Feuer als angegeben. Hab mit scharfen Sachen nachgeholfen. schmeckt aber lecker. Gruß Chefkoch Lars

26.11.2013 18:39
Antworten
käsespätzle

Hallo, hab die Suppe für nur 5 Personen gekocht. Sie war mir am Ende doch etwas zu flüssig, sodaß fast 1/2 Glas Ajvar dazu kam. Mit der Schärfe war es auch nicht weit her, hab da auch noch einiges dazu geben müssen. Salz verträgtdie Suppe auch mehr als angegeben. Nachdem ich sie so aufgepeppt hatte, kam sie auch gut an. LG käsespätzle

31.03.2013 16:36
Antworten
catjaeger

Hallo! Habe die Gulaschsuppe zum Geburtstag gemacht. Hat prima geschmeck und ist gut angekommen. Das Mengenverhältnis stimmt auch. Werde die Suppe öfters kochen. Danke für das leckere Rezept. Gruß Catjaeger

08.10.2008 11:16
Antworten