Kleine Kokosberge


Rezept speichern  Speichern

ohne Milchprodukte und schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 15.11.2007



Zutaten

für
2 Eiweiß
1 EL Zitronensaft
100 g Zucker
½ Zitrone(n), abgeriebene Schale
20 g Ingwer, kandierter, fein gehackter (mit Moulinette zerkleinert )
125 g Kokosraspel
1 Pkt. Vanillinzucker
1 EL Mehl
100 g Kuvertüre, zartbitter oder Zartbitterschokolade
25 g Kokosfett
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Eiweiße mit dem Zitronensaft sehr steif schlagen und dabei den Zucker langsam einrieseln lassen.
Zitronenschale, Ingwer, Kokosraspel, Vanillezucker und Mehl schnell unterheben.

Entweder die Masse in einen Spritzbeutel füllen und kleine Berge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen oder mit der Hand kleine Berge formen und auf das Backblech setzen.

Die Berge im vorgeheizten Backofen bei 175°C / Umluft 150°C 12-14 Minuten backen.

Die Berge gut abkühlen lassen. In der Zeit die Kuvertüre zusammen mit dem Kokosfett in einem Wasserbad schmelzen und wieder leicht abkühlen lassen.

Die Kokosberge mit der Spitze in die Kuvertüre tauchen und trocknen lassen. Die Kokosberge luftdicht verschlossen lagern, da sie sonst hart werden.

Es bietet sich an, dieses Rezept dann zu backen, wenn vorher ein Rezept gebacken wurde, in dem nur Eigelbe gebraucht wurden. So kann man die Eier komplett verwerten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.