Gemüse
Vorspeise
kalt
Sommer
Europa
Vegetarisch
Beilage
Griechenland
Party
raffiniert oder preiswert
Fingerfood
fettarm
Vegan
Snack
gekocht
ReisGetreide

Rezept speichern  Speichern

Gefüllte Weinblätter

dolmadakia jalantzi

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 15.11.2007 170 kcal



Zutaten

für
50 Weinblätter
1 Tasse/n Öl
½ Tasse/n Zwiebel(n), fein gehackt
1 Tasse/n Schalotte(n), fein gehackt
½ Tasse/n Dill, fein gehackt
1 Tasse/n Reis (Rundkornreis)
2 Zitrone(n)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Weinblätter mit heißem Wasser überbrühen, abtropfen und abkühlen lassen. Die Zitronen auspressen.

Reis, Öl, Zwiebeln, Schalotten und Dill gut miteinander vermischen, salzen und pfeffern, in kleinen Portionen auf den Weinblättern (ein paar übrig lassen) verteilen und die Blätter zu Päckchen rollen.

Die übrigen Weinblätter auf dem Boden eines Topfes verteilen und die gerollten Weinblätter darauf kreisförmig anordnen. Einen schweren Teller auflegen, damit die Weinblätter sich beim Kochen nicht öffnen können, den Zitronensaft und soviel Wasser dazu geben, dass alles gerade bedeckt ist. So lange auf kleiner Flamme kochen bis das Wasser aufgesogen ist (ca. 30 Minuten), dann probieren, ob der Reis weich ist und bei Bedarf Wasser nachgießen und noch ein wenig weiter köcheln lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PinkesBienchen

Das Rezept stimmt hinten und vorne nicht. Die Füllung ist für die angegebene Anzahl an Weinblättern viel zu wenig und dafür das Öl und die Zwiebeln viel zu viel. Außerdem ist die Garzeit mit 30 Minuten viel zu kurz.

23.05.2020 19:23
Antworten
Patricia98

kann man frische Weinblätter nehmen oder werden die vorher eingelegt in Salzlake oder so ?

16.11.2018 19:52
Antworten
Olive70

Hallo, ich würde das Rezept gerne für eine Party nachkochen und da es um 60 Personen geht, brauche ich eine günstige Bezugsquelle für die Weinblätter. Kann mur jemand einen Tipp geben? Und kann man die fertig zubereiteten gefüllten Weinblätter eventuell in Öl einlegen, um sie zu konservieren (damit ich das besser vorbereiten kann). Schon jetzt herzlichen Dank für Eure Tipps!

31.10.2018 21:24
Antworten
Garlix

Es ist so einfach! Ich habe zum ersten Mal überhaupt Dolma gemacht! Habe Milchreis genommen, Sonnenblumenöl, Oregano und gehackte Zwiebeln dazu und das Ganze mit 3 Litern einer am Vortag gemachten Gemüsebrühe angegossen. Immer die kaputten Blätter darunter, dazwischen und darüber und darauf noch einen "Deckel" aus Silikon. Dann den Topfdeckel drauf und garen lassen. Nach 20 min. die Herdplatte einfach ausgestellt und abkühlen lassen. Perfekt! *Bussi* Vielen Dank für die tolle Anleitung!

14.11.2017 21:47
Antworten
pretzenesser

Hallo, habe noch etwas Minze dazu getan,schmeckt nach einem Tag in Olivenöl wie in Griechenland. Danke für das tolle Rezept. Hätte mich ohne Dein Rezept nicht getraut, mit ungekochtem Reis zu arbeiten.

09.09.2014 12:09
Antworten
schlabbermaus

Getestet und für gut befunden: 20 Minuten im Sicomatic Kochstufe 1 gegart... Aber unbedingt den schweren Teller mit in den Topf geben. Sonst gibt es Chaos!

02.01.2012 17:18
Antworten
schlabbermaus

Ach ja: Mit Piment schmeckt es noch leckerer!

02.01.2012 17:18
Antworten
memphisbelle

Hallo! Heißt das der Reis wird ungekocht in die Blätter gewickelt?

28.06.2010 11:27
Antworten
silky82

hallo memphisbelle, genau. der reis kommt ungekocht in die blätter und gart dann später in den weinblättern!

28.06.2010 22:03
Antworten
memphisbelle

Alles klar. Danke! M

29.06.2010 07:51
Antworten