Vegetarisch
Braten
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Schnell
Winter
einfach
raffiniert oder preiswert
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blumenkohl paniert

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 57 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 15.11.2007



Zutaten

für
1 Kopf Blumenkohl
2 Ei(er)
Paniermehl
Butter
Salz
Muskat
Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Blumenkohl in Röschen teilen und in Salzwasser bissfest kochen. Abschrecken und abkühlen lassen.

Die Eier mit etwas Salz und Muskat verrühren, die Röschen erst im Ei, dann in Paniermehl wenden und mit Paprika leicht bestreuen.

In die Pfanne reichlich Butter geben und die Röschen goldgelb braten.

Dazu schmeckt sehr gut selbst gemachter Kartoffelbrei.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sächsytogo

Ich liebe Blumenkohl, mittlerweile bin ich zur figurfreundlicheren Zubereitung übergegangen, den Blumenkohl nur durch verquirltes Ei mit Muskat und Pfeffer ziehen und bei mittlerer Hitze braten. Ein Bild ist unterwegs, den gabs heute Abend

27.02.2019 19:44
Antworten
schnucki25

schnell,einfach und so lecker....... LG

14.03.2017 08:22
Antworten
Goerti

Hallo! Gestern gab es bei uns den panierten Blumenkohl. Dazu, wie vorgeschlagen Kartoffelbrei, und Kopfsalat. Und es hat meinen Zwillingen und mir richtig lecker geschmeckt. Gerne wieder. Noch kurz zum Rezept, über den bissfest gekochten Kohl habe ich wenig Salz gestreut und dann die Röschen in Mehl gewälzt, dann bleibt das Ei besser dran. Mit der Arbeitszeit von 15 Minuten bin ich nicht zurecht gekommen, das Panieren dauert schon lange und das Anbraten auch. Trotzdem ein schönes Rezept, vielen Dank dafür. Grüße Goerti

20.10.2016 12:41
Antworten
Strawberrygirl

Ein super Rezept! Nur es hat ohne vorkochen ganauso gut geklappt und er Blumenkohl war auch nicht mehr hart! LG

07.10.2014 09:07
Antworten
lydia123

Ein tolles Rezept, Ich habe das scharfe Paprikapulver in das Paniermehl gemischt und es hat super funktioniert - und geschmeckt! Gab es bei uns schon öfters und wird es auch weiterhin geben.

23.08.2014 20:12
Antworten
gs_pe

Sehr lecker. habe das etwas abgewandelt. Habe einen Beutel Röschen-Mischung (Blumenkohl-Broccoli-Romanesco) und darüber Panade gegeben. Das war nicht so zeitaufwendig und hat lecke geschmeckt. Mandelscheiben hätten auch noch dazu gepaßt, ist mir aber zu spät eingefallen... LG gs_pe

16.01.2009 07:44
Antworten
xmanzauber

Sehr gut und lecka das Rezept.... gerne wieder aber vorher hb ich noch den Blumenkohl ein wenig (leicht) in Mehl gewälzt, damit das Ei danach besser haftet und das ganze auch noch nen bissel krosser wird.

16.11.2008 12:15
Antworten
kleinstkoch

Der panierte Blumenkohl schmeckte lecker. Noch besser würde er mit angebratenen Cashewkernen schmecken (dies dachte ich beim Verzehr). Werde es beim nächsten Mal ausprobieren! LG, kleinstkoch

25.10.2008 15:45
Antworten
sschlindwein

Hallo Anita, uns schmeckt der panierte Blumenkohl auch. Wir essen am liebsten Salate dazu und frisches Brot. LG Mone

17.02.2008 14:42
Antworten
micha123

Hallo, so mache ich meinen panierten Blumenkohl auch immer, ist wirklich lecker. Dazu esse isch am liebsten Joghurt-Kräuter-Soße. lg micha123

02.01.2008 18:04
Antworten