Gutbürgerliche Linsensuppe mit Toast nach Art des Hauses

Gutbürgerliche Linsensuppe mit Toast nach Art des Hauses

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 14.11.2007



Zutaten

für
2 große Zwiebel(n), gehackt
3 Karotte(n), geraffelt
2 Schalotte(n), fein gehackt
3 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
3 EL Butter
60 ml Wein, weiß, trockener
1 Dose Tomate(n), (450 g Einwaage)
600 ml Hühnerbrühe
300 ml Rinderfond
6 Scheibe/n Bacon
500 g Linsen
Salz und Pfeffer
6 Scheibe/n Brot(e), (Rosinenbrot)
6 TL Butter, erweicht
6 TL Honig
3 TL Sesam

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Linsen verlesen, abbrausen und im Sieb abtropfen lassen.
Den Speck kross ausbraten, abtropfen und zerkrümeln.
Zwiebeln, Karotten, Schalotten, Knoblauch in der Butter weich andünsten. Den Wein dazugießen und solange köcheln, bis die Menge zur Hälfte reduziert ist. Alle weiteren Suppenzutaten beifügen und mit halbgeschlossenem Deckel ca. 1 Stunde 15 Minuten weiter köcheln lassen, bis die Linsen sehr weich sind. Falls die Suppe zu dick erscheint, mit etwas Brühe oder Wasser aufgießen.
Die Suppe kann früher am Tag, sogar am Vortag, zubereitet werden und vor dem Servieren wieder aufgewärmt werden.

Toast nach Art des Hauses:
Den Grill vom Backofen einschalten.
Jede Scheibe Brot mit 1 TL Butter und 1 TL Honig bestreichen, mit jeweils 0,5 TL Sesam bestreuen. Auf ein Backblech setzen und unter dem Grill 1 Minute Farbe annehmen lassen, darauf achten dass der Sesam dabei nicht verbrennt.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.