Süßer Kürbiskuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.43
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 14.11.2007



Zutaten

für
200 g Kürbisfleisch (z.B. Butternut, Hokkaido)
100 g Butter, weiche
4 Ei(er)
220 g Rohrzucker
1 Zitrone(n), unbehandelt, Saft und Schale davon
350 g Mehl (Dinkelmehl)
1 Pck. Backpulver (Weinstein)
200 g Mandel(n), gemahlene
1 TL Kardamom, gemahlen
1 Prise(n) Nelkenpulver
1 Prise(n) Salz
Kuchenglasur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Kürbisfleisch fein raspeln. Die Butter mit Eiern, Zucker, Zitronensaft und Zitronenschale schaumig schlagen. Das Mehl mit Backpulver, Mandeln, Kardamom, Nelken und Salz vermengen und esslöffelweise unter die Schaummasse rühren. Den geraspelten Kürbis unterheben.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte und an den Seitenrändern gebutterte Springform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft 165°C) etwa 55 Minuten backen (Holzstäbchenprobe!).

Dann den Kuchen aus dem Ofen nehmen, den Springformrand lösen und den Kuchen auf ein Gitter stürzen. Er kann dann noch warm mit beliebiger Glasur überzogen werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Habibi92

Ich hab die doppelte Menge für einen Blechkuchen genommen. Ist schön saftig und fluffig geworden. Für die Gewürze habe ich eine fertige Gewürzmischung mit Zimt, Cardamom, Nelken, Piment und Muskatnuss genommen. Genau mein Geschmack!

26.11.2021 09:01
Antworten
pingu41269

Trotz der Gewürze fand ich den Geschmack ausgesprochen fad. Aus meiner Sicht fehlt da auch etwas Flüssigkeit im Teig,da ich ihn ohne Zugabe von Milch (die nicht im Rezept steht) hätte kneten können. Ich hatte mir von diesem Rezept leider mehr versprochen. Sorry, dass ich meinen Vorrednern nicht zustimmen kann. LG pingu

17.10.2010 17:36
Antworten
Kassiopaia84

Vielen Dank für das leckere Rezept! Schmeckt wirklich gut, hatte allerdings kein Nelkenpulver da udn habe dies somit weggelassen. Foto ist unterwegs. Grüße Kassiopaia84

05.09.2010 10:40
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, das ist ein ganz besonders leckerer Kuchen gewesen ! Wir bekommen das ganze Jahr Kürbise und ich hatte von meinen Waffeln mit Kürbispüree welches übrig und habe damit deinen Kuchen gebacken. Er ist schön saftig mit einem feinen Aroma, ich hatte ihn in einer Hupfform gebacken. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

05.06.2010 04:02
Antworten