Auflauf
einfach
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Putengulasch mit Schafskäse

aus dem Ofen

Durchschnittliche Bewertung: 2.89
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.11.2007



Zutaten

für
500 g Putenfleisch, gewürfelt, für Gulasch
2 Paprikaschote(n), gelb und rot
150 g Schafskäse
250 g Tomatensauce (Pastasauce), Fertigprodukt
Salz und Pfeffer
Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Ofen als erstes auf 225 Grad vorheizen.

Das Gulasch bei Bedarf in etwas kleinere Würfel schneiden und in eine Auflaufform legen. Beide Paprikaschoten in Würfel schneiden und über das Gulasch streuen. Den Schafskäse zerbröckeln und auf den Paprikawürfeln verteilen. Achtung: das Gulasch muss nicht weiter gewürzt werden, da der Schafskäse würzig genug ist! Die Pastasauce mit Basilikum und etwas Salz und Pfeffer abschmecken und gleichmäßig über die Zutaten gießen. Das Gulasch auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen.

Dazu passen Reis, Nudeln, Pommes oder auch frisches Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fischköppin

Das war nicht wirklich unser Geschmack. Zu fad und auch die Pastasauce war nicht das Gelbe vom Ei. Ich denke, Pizzatomaten geben mehr Aroma. LG die FischKöppin

17.09.2009 12:30
Antworten
manuphi

Uns war es auch etwas zu fad. Ich habe das Fleisch beim nächsten Versuch vorher gewürzt (Salz, Pfeffer, Paprikapulver scharf) und kurz angebraten. Außerdem hab ich noch eine halbe Zwiebel (grobe Würfel) und eine Knoblauchzehe (gepresst) dazugegeben. LG Manuphi

14.03.2008 12:15
Antworten
bananacreampie

Kann man essen. Man schmeckt den Schafskäse leider nicht wirklich raus, und man sollte auch das Fleisch vorab separat würzen. Uns war es jedenfalls zu fad. lg bananacreampie

26.11.2007 16:57
Antworten