Quark - Stollen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (118 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 07.11.2002 521 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
200 g Butter
2 Ei(er)
200 g Zucker
250 g Quark
1 Pck. Backpulver
125 g Mandel(n), gemahlen
250 g Sultaninen
100 g Zitronat
1 Msp. Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
521
Eiweiß
11,19 g
Fett
22,03 g
Kohlenhydr.
68,07 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle Zutaten zu einem Teig verkneten (kann etwas klebrig sein, ist aber OK). Stollen formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech bei 180°C ca.1 h backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

felisia81

Der Stollen ist wirklich sehr lecker. Alle Gäste haben total geschwärmt, also wirklich zu empfehlen.

25.03.2020 20:51
Antworten
Schlemmer-BarbaraT

Ich habe diesen Stollen genauso nach Anleitung gebacken und die Rosinen zusätzlich in Apfelsaft über Nacht ziehen lassen. Dies ist mit Abstand der beste und saftigste Stollen, den Ich gebacken habe. Danke für das tolle Rezept. Wird es nächstes Jahr wieder geben.

23.12.2019 17:13
Antworten
bepi2014

Auch ich backe diesen Stollen schon ewig.... Immer mal anders...... mit Mohn od. Nuss od. Marzipan oder ganz Klassisch pur und dann mit Butter beim Frühstück.... lecker.... Vielen Dank für diese tolle einfache Rezept.

24.11.2019 13:12
Antworten
Miriam-Geisler

Hab den heute auch gebacken und noch christstollengewürz dran getan und aus dem Teig zwei gemacht. Ist ja Wahnsinn was da rauskommt. Sehr lecker und die 200 gramm Zucker sind nicht zu wenig. Mit Butter bestrichen und etwas vanillezucker drüber und zum Schluss wenn er kalt ist mit Puderzucker. Dein Rezept ist gespeichert aber leider musste ich noch etwas mehr Mehl zum verarbeiten nehmen weil der Teig zum formen doch leider zu klebrig war.

05.11.2019 18:30
Antworten
Goerti

Hallo! So, nun habe ich auch den Stollen gebacken. Allerdings mit ein paar kleinen Änderungen. Ich habe noch Lebkuchengewürz in den Teig, statt Zitronat habe ich Orangeat verwendet, welches ich mit den Eiern klein gemixt habe. Aus der doppelten Menge habe ich 3 Stollen geformt, nach dem Backen wurden sie mit flüssiger Butter eingestrichen. Einen Stollen haben wir schon angeschnitten und er schmeckt uns sehr gut. So kann ich mit guten Gewissen die beiden anderen schön verpackt verschenken. Vielen Dank also für das Rezept. Grüße von Goerti

17.12.2018 18:51
Antworten
Sandybee

Hallo! Der Stollen ist bei uns total gut angekommen! Ich hab einen mit Marzipan gefüllt! Der schmeckte mir besonders gut! Danke für das Rezept! Foto ist schon da!!! Lg, Sandra

16.12.2007 08:05
Antworten
altbaerli

hallo, der Stollen ist eine Wucht echt köstlich und soooo einfach in der Zubereitung danke fürs Rezept lg. Gerhard

14.12.2007 17:53
Antworten
pattilein

Hallöchen!! Ich habe den Stollen heute gebacken,und er ist sehr lecker und noch so einfach in der zubereitung den schafft jeder zu backen. lg.pattilein

09.12.2006 18:55
Antworten
sun_lady

Ein sehr schnelles Rezept !!! Prima Habe den Stollen noch mit Marzipan gefüllt und die doppelte Menge Zitronat ( od. 2x Früchte-Mix) genommen, man kann auch noch gestiftete Mandeln dazugeben. Gebacken habe ich den Stollen 1.15h.

11.12.2005 14:29
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Dein Stollen ist total Lecker hab noch nie Stollen gegessen war mein erster versuch und bin begeistert Danke fürs rezept kann ich nur weiterempfehlen

09.12.2004 14:34
Antworten