Hauptspeise
Nudeln
Auflauf
Pasta

Rezept speichern  Speichern

Bunter Nudelauflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3.96
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.11.2002 921 kcal



Zutaten

für
400 g Nudeln (bunte Schleifennudeln)
2 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
150 g Schinken, gekocht
150 g Möhre(n)
100 g Champignons
4 Tomate(n)
100 g Zuckerschote(n)
50 g Butter oder Margerine
200 g Sahne
185 g Mais
50 g Erbsen, TK
200 g Frischkäse mit Kräutern
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen, Zwiebeln würfeln, Knoblauch zerdrücken. Schinken in Streifen, Möhren waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Champignons, Tomaten und Zuckerschoten putzen, Tomaten und Zuckerschoten waschen, Tomaten achteln, Champignons vierteln. Butter erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Schinkenstreifen darin andünsten, Sahne angießen und aufkochen lassen. Champignons, Tomaten, Zuckerschoten, Mais und Erbsen hinzufügen. Frischkäse einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Alles in eine feuerfeste Form geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 15-20 Minuten garen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

niki1307

Tolles Rezept,einfach zu machen und schmeckt echt lecker. Danke für das Rezept und wird es bald mal wieder geben.

12.05.2019 13:44
Antworten
Adi22

Hallo, ich habe diesen sehr leeeeckeren bunten Nudelauflauf am WE ausprobiert. Ich muss sagen er schmeckt phaaaaaaaantastisch super-lecker!!!! Ich kann das Rezept nur jedem ans Herz legen, probiert ihn einfach aus. Von mir gibt es perfekte 5 Sterne - danke für dieses Rezept. LG Adi22 P.S. ich habe das Rezept mit 300g Nudeln gemacht und ohne Zuckerschoten.

10.08.2011 18:21
Antworten
dragoz

Hallo, habe dein Rezept nachgekocht, und muss sagen dass es nicht ganz mein Geschmack war. Ich glaube mir hätte es ohne Überbacken besser geschmeckt, dadurch wurde nur die Sauce flüssiger. Davor war die Sauce sehr lecker und schön cremig. Habe übrigens nur 250 g Nudeln genommen und es gab trotzdem 4 sehr große Portionen. dragoz

26.08.2010 22:22
Antworten
dusselguste

habe dein rezept gerade ausprobiert. fand es ganz gut und war vor allem schnell gemacht.

28.02.2010 17:13
Antworten
MasterKeks

Ich habe ein bisschen bei den Zutaten variiert: Habe nur 350g Nudeln genommen, dafür noch etwas Reis, der weg musste, eine große Dose Möhren/Erbsen, 200g Schinken und keine Zuckerschoten. Außerdem habe ich nur knappe 100g Frischkäse genommen. Der Geschmack vom Käse kam trotzdem sehr gut durch und so wurde dieser Auflauf mit den restlichen Zutaten, die im Rezept angegeben sind, wirklich sehr lecker! Gibts bestimmt wieder!

28.08.2009 13:37
Antworten
cpeter73

Was sind Zuckerschoten? Und wo erhalte ich diese?

14.05.2007 10:59
Antworten
Bigfoot01

Das sind junge Erbsenschoten, bekommt man in Discountern mit guter Auswahl oder in Asia-Shops.

14.05.2007 11:44
Antworten
Beissdrache

Hallo cpeter73 Zuckerschoten werden auch Zuckererbsen genannt, demzufolge ist es eine Erbsensorte, die aber mit Schote zubereitet wird. Sie schmeckt süßlich. :-) Bei uns gibt es sie in der Gemüseabteilung im Kühlschrank. Hoffe das hilft Dir weiter! LG

14.05.2007 11:53
Antworten
Gelöschter Nutzer

Marktfrisch erhält man Zuckerschoten im Mai/Juni. Lagerung: 1-2 Tage kühl in Papier. Zubereitung: Blütenansatz abschneiden, blanchieren oder in wenig Flüssigkeit 5 Min. garen. In Eiswasser abschrecken, um Farbe zu erhalten.

15.05.2007 18:56
Antworten
Jerchen

Wenn man zu Hause Zuckerschoten hat und nicht so recht weiß, was man damit anstellen soll, ist Dies eine sehr leckere Variante! Der Nudelauflauf ist echt zu empfehlen, für Vegetarier nehme ich anstatt des Schinkens vier große Artischokenherzen (eingelegte schmecken noch besser). Iss gudd.

10.11.2003 17:39
Antworten