Backen
Deutschland
einfach
Europa
Kinder
Kuchen
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Saftiger Schokokuchen

bei Kindern sehr beliebt

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 12.11.2007



Zutaten

für
175 g Margarine
180 g Zucker
2 Ei(er)
200 g Mehl
1 Becher Naturjoghurt (Magerstufe), 150 g
1 EL Kakaopulver, instant (z.B. Kaba)
1 EL Kakaopulver, ungesüßt, kein instant
1 Prise(n) Salz
1 TL Zimt
1 TL Natron
1 Msp. Nelke(n), gemahlene
Fett für die Form
n. B. Kuchenglasur (Schokolade) oder Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Alle Zutaten zu einem glatten Rührteig verarbeiten. In eine gefettete Kastenform einfüllen (die doppelte Menge von allem passt in eine Springform).

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 45 Minuten backen.

Nach dem Auskühlen mit Schokoladenguss überziehen oder mit Puderzucker bestreuen.

Tipp: Lässt sich auch prima für Kinder dekorieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Krumpel

Sehr leckerer Teig, der auch als Geburtstagskuchen sehr gut ankam. Kaba hatte ich auch keinen, aber mit normalem Kakao gehts auch wunderbar. Danke fuers Rezept Petra

01.04.2017 17:44
Antworten
Annika1401

Der Kuchen ist wirklich lecker, durch den Joghurt ist er schön saftig und wirkt auch nicht so mächtig.

19.08.2016 12:28
Antworten
Pussycat71

Ich habe heute diesen Kuchen gebacken und ihn sogar noch warm gekostet. Sehr lecker, saftig, fluffig. Den werde ich noch öfter machen. Übrigens , ich habe noch einen Apfel klein geschnitten und unter den Teig gehoben, passt wunderbar dazu.:)

18.08.2016 22:51
Antworten
Leily45

Ein sehr leckerer Kuchen.auch nach ein paar tagen noch super fluffig.Beim nächsten mal werde ich mal Muffin so ausprobieren.*****und Bild wird hochgeladen

17.08.2016 21:04
Antworten
Tante-Emma-backt

Was für ein tolles Rezept.Der Kuchen ist superfluffig geworden.Statt Kaba habe ich Kakao genommen und statt Natron habe ich Backpulver genommen. Ich bekomme Besuch und der Kuchen sollte laktosefrei sein, also habe ich ihn etwas abgewandelt.

03.03.2016 15:02
Antworten
babygirl3284

Hallöchen! Was für ein Becher Joghurt wird hier gemeint? Der kleine 150g oder der große 500g Becher? LG Jenny :D

10.05.2012 11:27
Antworten
Kotterine

Hallo Ütchen, ich werde deinen Kuchen am Wochenende zum zweiten Mal backen. Ich hatte einen Kuchen gesucht der eine gut Grundlage für eine Fototorte bildet. Ich habe ihn gefunden. Absolut genial - sowas von safftig. Für die Fototorte habe ich das 3-fache Rezept genommen (ist ja immerhin größer als DIN A4) und weil es ja eine Torte sein sollte habe ich den Kuchen mit 2 Gläsern Nutella und einem Glas Aprikosenmarmelade - natürlich alles kalorienarm ;-) - gefüllt. Das Geburtstagskind wurde 18 Jahre alt und war begeistert. Ebenso die übrigen Gäste, denn sowohl optsch als auch geschmacklich war es der Hammer. An diesem Wochenende wird mein Patenjunge konfirmiert und er bekommt die Torte ebenfalls - ich denke er wird sich ebenso freuen. Vielen Dank für das Rezept. Kotterine

20.05.2010 08:52
Antworten
zehnvorne

Hallo, ich habe das Rezept für einen Kindergeburtstag gemacht; es kam hervorragend an. Für eine Springform hat allerdings bei mir die 1,5fache Menge der Zutaten völlig ausgereicht; statt des Instant-Kakaos habe ich nur normalen Kakao genommen und noch eine Hand voll Schokostreusel untergemischt. Sehr lecker! zehnvorne

09.02.2010 21:49
Antworten
alestar1

Den Kuchen gab es dieses Wochenende zum Kaffee.Der Teig ist schnell zuzubereiten nicht zu süss.Der Kuchen ist locker und saftig.Meiner besseren Hälfte schmeckt dieser Kuchen sehr gut und das will was heißen,denn er ist sonst sehr wählerisch was trockene Kuchen betrifft.Häufig kommt dann,der Kommentar "staubt im Mund". Kompliment für das Rezept.Den gibt es jetzt öfter. LG Alestar1

29.11.2009 23:27
Antworten
Chocoberry

SUPER Er hat uns wirklich sehr gut geschmeckt. Der Kuchen lag auch nicht sehr schwer im magen wie ander schokokuchen wirklich ganz prima :D LG

21.10.2009 19:51
Antworten