Apfel - Streuselkuchen mit Krokant


Rezept speichern  Speichern

super saftig

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 03.12.2007



Zutaten

für
350 g Mehl
200 g Butter, geschmolzen und wieder abgekühlt
200 g Zucker
1 TL Backpulver
1 kg Äpfel
150 g Schlagsahne
1 Pck. Vanillezucker
70 g Krokant
1 Zitrone(n), unbehandelt, Schale und Saft
Fett für die Form
Paniermehl für die Form
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Mehl, Backpulver, 150 Gramm Zucker, Vanillezucker und zerlassene Butter zu Streuseln kneten. 2/3 der Streusel in eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Springform geben und als Boden andrücken. Krokant unter die restlichen Streusel mischen.

Die Äpfel schälen, vom Kernhaus befreien, in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die Zitronenschale, die Sahne und 50 Gramm Zucker dazugeben. Auf dem Boden verteilen und mit den Krokantstreuseln bestreuen.

Bei 200°C für 40 bis 50 Minuten backen.10 Minuten vor Ende mit Folie abdecken. Gut auskühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Ein sehr sehr leckerer Apfelkuchen. Ich habe unter die Äpfel noch eine Schicht Nussfüllung (wie für Schneckennudeln) gegeben. Das passt perfekt und schmeckt! Ein prima Rezept! Juulee

18.11.2016 18:05
Antworten
Charlie64

Hallo, so hat ihn meine Großmutter, bis vor 25 Jahren, immer gebacken. Heute habe ich mich selber daran gewagt. Lecker!!! Liebe Grüsne aus Belgien Charlie

13.10.2013 17:48
Antworten
pitt4

Super lecker! Peter

14.04.2010 10:27
Antworten
bröserl1

Hallo annett-dm, gestern habe ich am Abend deinen Kuchen gebacken. Streusel gingen super zum Bröseln ( mache es mit einer Gabel ). Da beim Rezept nicht die Backformgröße steht, habe ich die 26- er Form genommen. Hat prima geklappt und die Backzeit hat auch gestimmt. Geschmeckt hat uns der Kuchen sehr gut, mit dem Krokant mal was anderes. Den Kuchen gibt´s bestimmt bald wieder ( die Apfelkuchensaison hat ja erst begonnen ) Danke für´s Rezept und liebe Grüße Bröserl

05.09.2008 07:04
Antworten
silkes

Hallo, also Dein Kuchen schmeckt wirklich sehr lecker und die Idee mit den Streuseln als Boden zu verwenden, spart wirklich viel Zeit, hab unter die Streusel noch etwas Zimt getan. lg

17.01.2008 11:23
Antworten
annett-dm

Man kann in die Streusel auch noch 4 EL gehackte Mandeln einarbeiten. Und zu den Äpfeln habe ich auch noch Rosinen getan. Kann man nach Geschmack variieren. LG

04.12.2007 14:56
Antworten