Bratwurstpfanne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell und günstig

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (43 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 12.11.2007



Zutaten

für
12 Würstchen (Nürnberger Rostbratwürstchen)
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
3 Paprikaschote(n), bunt
500 g Gemüse, gemischt
250 ml Cremefine zum Kochen oder Sojasahne
1 Gemüsebrühwürfel
Salz und Pfeffer
Oregano
Basilikum
Öl zum Anbraten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Bratwürstchen in Scheiben schneiden, Zwiebel und Knoblauch hacken, in Öl anschwitzen, Würstchenscheiben und Gemüse dazugeben. Einige Zeit unter gelegentlichem Umrühren braten, bis das Gemüse gar ist. Dann mit Cremefine aufgießen und mit Brühwürfel, Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken.

Als Beilage passen Reis oder Nudeln, aber auch einfach frisches Baguette und grüner Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dwagner

Sehr lecker und kann man so schön variieren. Ich habe Erbsen und Mais genommen, einfach gut!! Das kommt auf jeden Fall in unsere "mach ich öfter" Liste. gruß dwagner

21.07.2018 11:50
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

06.04.2018 08:18
Antworten
shiggii

Ich habe das Rezept, schon sehr oft gekocht und da ist sogar meine Cousine gerne das Gemüse. In die Soße mache ich immer noch 2-3 Scheiben Schmelzkäse, aber ansonsten lasse ich alles gleich. Wird es bestimmt noch öfter geben

06.04.2018 03:35
Antworten
JAY12345

Uns hat es sehr gut geschmeckt nur die Soße war uns zu wenig aber das kann man ja ändern :)

25.10.2017 18:01
Antworten
heipam64

Sehr leckeres Rezept. Wir haben die Variante mit den Nudeln gemacht. Aufgrund der Kommentare habe ich mehr Soße gemacht. Anstelle von den kleinen Nürnberger Würstchen habe ich 2 Salsiccia und 2 normale Bratwürste genommen und diese als kleine Bällchen mit angebraten. War auch sehr lecker. Zum Schluß habe ich noch gerieben Parmesan zum binden mit untergezogen und die Nudeln (500g) direkt in die Pfanne (war eine große Pfanne) gerührt. Das waren locker 6 gute Portionen!

16.05.2017 20:30
Antworten
MReinart

Eine wirklich gute Idee für ein schnelles, leckeres Essen. Habe es als bunte Reispfanne zubereitet, den Reis also untergemengt. Anstelle von Cremefine habe ich normale Sahne genommen und als Gemüse ein TK Buttergemüse. Wird in die Rezeptsammlung aufgenommen! Beste Grüße Michael

26.11.2010 05:25
Antworten
handsabumsadaisy

Hi lenchen, lecker, schnell und preiswert. ;-) Habe keinen Paprika benutzt und die Cremefine mit saurer Sahne ersetzt. Fotos folgen. Bye now Mr X

17.10.2010 18:53
Antworten
LauraJane

Super Lecker!!!!!!!!!!!!!!! Super schnell!!!!!!!!!!!!!! Super Günstig!!!!!!!!!!!! Alles was ein Essen braucht ;-)) Gruß Laura Jane

12.04.2010 13:57
Antworten
Signorina_Bocca

Hallo Lenchen, genau so etwas hab ich heut mittag gesucht! Leider musste ich aufgrund von Unverträglichkeiten Knoblauch und Zwiebeln weglassen, aber ansonsten war es superlecker! Bild lad ich hoch, viele Grüße Susanna

26.08.2008 16:47
Antworten
brotkrümmel

Hy lenchen, das Rezept ist wirklich lecker ,kann ich echt weiter empfehlen. Meine Kidis sind begeistert :-)

24.06.2008 14:08
Antworten