Glatteiskuchen

Glatteiskuchen

Rezept speichern  Speichern

Schokokuchen mit weißer Glasur

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 12.11.2007



Zutaten

für
3 Ei(er)
350 g Mehl
250 g Margarine
4 EL Kakaopulver
1 Pck. Backpulver
¼ Liter saure Sahne
3 EL Butter
3 EL Wasser
220 g Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 15 Stunden Gesamtzeit ca. 15 Stunden 30 Minuten
Die ersten 6 Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig glatt rühren. Auf ein gefettetes Blech streichen und bei 200 Grad 20-25 Minuten backen. Ob der Kuchen durchgebacken ist, kann mit einem Holzspieß geprüft werden. Wenn beim Einstechen in die Mitte kein Teig am Spieß kleben bleibt, ist der Kuchen fertig. Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Für die Glasur lässt man die Butter zergehen und rührt den Puderzucker und das Wasser dazu. Dann bestreicht man den lauwarmen Kuchen mit der Glasur. Bevor die Glasur komplett aushärtet, macht man ein Muster, wie Spuren von Schlittschuhen auf dem Eis, mit einem Messer oder einer Gabel auf der Oberfläche. Dann nur noch abkühlen bzw. die Glasur hart werden lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.