Bewertung
(10) Ø4,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.11.2007
gespeichert: 280 (0)*
gedruckt: 2.349 (12)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.08.2006
186 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
400 g Mehl
25 g Hefe, frische
200 ml Milch, lauwarme
1 Prise(n) Zucker
100 g Margarine
1 TL Salz
Ei(er)
  Für den Belag:
1 Handvoll Steinpilze, getrocknete
150 g Gorgonzola
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
150 g Schmand
150 g Sauerrahm
100 g Rucola
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröseln, mit 100 ml Milch und der Prise Zucker ca. 1/2 Stunde zu einem Vorteig gehen lassen. Dann die übrigen Teigzutaten dazugeben, mit dem Handrührer verrühren, bis der Teig eine Kugel bildet. Ein bisschen von Hand nachkneten und dann wieder gehen lassen, bis der Teig etwa die doppelte Größe erreicht hat.

In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten: Steinpilze in Wasser einweichen. Zwiebeln in Ringe schneiden. Schmand, Sauerrahm, Salz, Pfeffer und Muskat mit der zerdrückten Knoblauchzehe und dem in kleine Würfel geschnittenen Gorgonzola verrühren. Das Wasser aus den Pilzen drücken (auffangen!), die Pilze kleinschneiden und zum Schmand mischen.

Den Teig erneut durchkneten, auf ein Blech rollen, mit dem Schmand bedecken, Zwiebelringe darauf streuen. Ein wenig vom Einweichwasser der Steinpilze darüber sprenkeln. Die fertig belegte Pizza ein paar Minuten auf dem Blech ruhen lassen, und dann rein damit in den vorgeheizten Ofen (200 Grad, mittlere Schiene, 15 Minuten backen).

Rucola auf die Pizza legen und genießen!

Der Teig ist von den moziwis inspiriert, im amerikanischen Stil (dick und fluffig) und passt zum reichhaltigen Belag.