Bewertung
(51) Ø4,53
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
51 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.11.2007
gespeichert: 940 (1)*
gedruckt: 21.154 (4)*
verschickt: 136 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.03.2007
7 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Zucker
1 EL Paniermehl
125 g Butter
Ei(er)
250 g Mehl
1 TL Backpulver
6 Stange/n Rhabarber
1 Becher Joghurt
Vanillezucker
2 EL Mehl
1/4  Zitrone(n), die abgeriebene Schale davon
1/2 Becher süße Sahne
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Boden 100 g Zucker mit 1 EL Paniermehl, 125 g Butter und 1 Ei verrühren. Danach 250 g Mehl und 1 TL Backpulver zugeben und alles zu einem Teig verkneten. 5-6 Stangen Rhabarber waschen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
Den Teig in eine gefettete Form geben, andrücken und mit den Rhabarberstücken belegen - diese dabei leicht andrücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 30 Min. backen. Der Teig muss noch hell sein, da der Kuchen noch einmal in die Backröhre kommt.

Für den Guss 2 Eier trennen. Das Eiweiß zu Schnee schlagen. Eigelb mit Joghurt, 1/2 Becher süße Sahne, 150 g Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und 2 EL Mehl vermengen. Dann den Eischnee vorsichtig unterheben und auf dem vorgebackenen Boden verteilen. Der Boden muss vorher nicht unbedingt abgekühlt sein.

Erneut in den Backofen schieben und weitere 30 Min. bei 175°C backen. Erkalten lassen und mit Puderzucker bestäuben.