Afrika
Camping
einfach
Einlagen
Frucht
gekocht
Gemüse
Lactose
Party
Schnell
spezial
Studentenküche
Suppe
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Afrikanische Bananensuppe mit Mais und Chili

süß und scharf

Durchschnittliche Bewertung: 4.02
bei 39 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 12.11.2007 387 kcal



Zutaten

für
2 Zwiebel(n), fein gehackte
50 g Butter
1 Zehe/n Knoblauch, gepresster
1 Dose Mais
4 Banane(n) (Kochbananen), reife
1 Chilischote(n), grüne, fein gehackte
1 Tomate(n), gewürfelte
1 Liter Gemüsebrühe
1 TL Estragon, frischer oder getrockneter
Salz und Pfeffer
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
387
Eiweiß
7,21 g
Fett
16,07 g
Kohlenhydr.
51,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Ich habe dieses leckere Rezept von einer Freundin und wir essen es total gerne.

Die Kochbananen schälen und in Scheiben schneiden. Den Mais abtropfen lassen, 2 EL davon zum Garnieren zurückstellen.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten, Knoblauch dazugeben. Die Bananen, den Mais mit den Tomatenwürfeln nun zu den Zwiebeln geben, 5 Min. auf kleiner Hitze schmoren. Die entkernte und gehackte Chilischote dazugeben und mit der Brühe aufgießen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und dem Estragon würzen. Kurz aufkochen lassen.

Die Suppe auf Teller verteilen und mit dem restlichen Mais bestreut servieren.

Dazu passt sehr gut Fladenbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Walidorus

Danke für dieses leckere Rezept. Gestern nachgekocht und hat uns allen sehr gut geschmeckt. Beim nächsten Mal werde ich die Kochbananen aber in klein Stücke schneiden, die Bananen Scheiben sind sonst zu groß in der Suppe.

13.11.2018 18:06
Antworten
tantom1

Freut mich das es geschmeckt hat! Gute Idee - kleine Stücke sind immer gut, das Aroma kommt besser durch! Probier ich selber auch mal aus! LG

14.11.2018 05:47
Antworten
sonja321

Diese Suppe ist der Wahnsinn! Ich liebe sie! Ich mach sie aber immer mit normalen möglichst grünen Bananen. Vielen Dank fürs Rezept!

06.03.2018 18:41
Antworten
drumm

Habe dieses feine Süppchen gemacht mit drei braunen Bananen, die "weg mussten". Ergänzend dazu habe ich den Tipp von Metzelmaschine ausprobiert und Kartoffeln beigefügt, etwas mehr Schärfe mit 2 roten Chilischoten mit Kernen, Saft 1/2 Limette und serviert mit frischem Koriander. War sehr interessant und lecker.

03.02.2014 15:28
Antworten
metzelmaschine

Wer keine Kochbananen zur Hand hat, kann sich auch mit normalen Bananen und ein paar Kartoffeln behelfen. Ich habe 3 Statt 4 Bananen genommen und zusätzlich zwei Kartoffeln SEHR klein geschnitten und mitgekocht. So ist es zwar noch ein wenig süßlicher als mit Kochbananen, aber die Kartoffeln ersetzen die fehlende Stärke. Schönen Dank für das Rezept!

03.03.2013 17:17
Antworten
Flowerpowerfrau

kann man auch normale Bananen für das gericht nehmen? lg. Flowerpowerfrau

05.01.2008 18:16
Antworten
tantom1

Hallo Flowerpowerfrau habe erst jetzt Deine Frage gelesen- sorry Kochbananen haben nicht die süße wie "normale"Bananen- probieren kannst Du es eventl mit ganz unreifen Bananen- habe ich aber noch nicht gemacht-weiß nicht wie das sich auf den Gesamtgeschmack auswirkt- wenn du es testen solltest- melde dich mal- würde mich interessieren glg tani

16.01.2008 19:55
Antworten
selenas

Hallo! Habe das Rezept heute mit normalen Bananen (waren noch nicht ganz gelb) probiert, da ich keine Kochbananen bekommen habe... und was soll ich sagen: suuuper lecka!!!! Die süße der Bananen passt bestens zu der Chili-Würze. Danke für das tolle Rezept lg selenas

10.08.2008 21:14
Antworten
steffi025

Hallo hast du die suppe schon mal pürriert? hört sich lecher an Lg Steffi

02.01.2008 06:40
Antworten
Minnie_77

Hmmm, das hört sich lecker an :-)! Ich esse auch super gerne afrikanisch! Danke für das Rezept, es ist schon gespeichert und wird bald in Angriff genommen! LG, Minnie

14.11.2007 01:57
Antworten