Pellkartoffeln mit Kräuterquark


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 09.11.2007 244 kcal



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n)
125 g Crème fraîche
125 g Quark, (Magerquark)
1 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer, Pfeffer
Petersilie
Schnittlauch
Dill
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
244
Eiweiß
8,18 g
Fett
10,11 g
Kohlenhydr.
28,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Kartoffeln waschen und kochen, mit der Schale.
Die Kräuter waschen und hacken. Restliche Zutaten vermischen. Die gegarten Kartoffeln abgießen, schälen und den Quark dazu servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Die Pellkartoffeln mit dem leckeren Kräuterquark gab es bei uns zu Fleisch vom Grill. Ich verwende für den Quark nur Schnittlauch und Petersilie, da wir Dill nicht so gerne mögen. Der Quark schmeckt auch sehr gut auf einem knusprigen Bauernbrot. LG DolceVita

08.07.2016 10:11
Antworten
lelumaka

Super Lecker... werde den Quark ab jetz nur noch so machen... Super einfach und schnell gemacht und genauso schnell auch wieder weg, wobei ich mir den Quark auch gut auf Brot vorstellen könnte.Werd ich das nächste mal probieren :)

25.08.2015 20:13
Antworten
Kueki53

habs doch nochmal gemacht und ihn besser hinbekommen, jetzt war er super lecker. ich liebe kräuterquark!

03.03.2009 16:19
Antworten
Kueki53

ich meine nicht nur dill^^ sondern auch petersilie und schnittlauch, entschuldigung!

22.01.2009 18:04
Antworten
Kueki53

Hallo! Ich habe den quark gestern nachgemacht, aber er schmeckte bei mir leider nicht so gut. mein freund mochte ihn trotzdem, aber kann jemand vielleicht sagen wie viel dill man nehmen sollte? bin noch kochanfängerin und kann soetwas schlecht einschätzen... danke schonmal :-[

22.01.2009 18:03
Antworten
Anja79

Der Quark schmeckt sehr gut. Er ist super schnell gemacht und passt super zu den Pellkartoffeln. Den wird es jetzt bestimmt öfter geben.

17.06.2008 11:35
Antworten
heike50374

Hallo, ich hatte noch einen Rest Kräuter für grüne Soße eingefroren, die habe ich unter den Quark gezogen. Im Sommer essen wir das oft, meistens noch mit Rohkost. Liebe Grüße Heike

05.06.2008 15:31
Antworten
Biene-und-Olli

Es sind die kleinen und einfachen Dinge die gut schmecken :) Es macht sich übrigens gut Pfeffer aus der Mühle - am besten eine 4-Pfeffer Mischung - das bring nochmal gut Aroma :)

17.12.2007 19:27
Antworten