Butter - Mandel - Kuchen


Rezept speichern  Speichern

schnell, saftig und superlecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (86 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 09.11.2007 6626 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er)
1 Becher Schmand
2 Tasse/n Zucker
3 Tasse/n Mehl
1 Pck. Backpulver
165 g Butter
4 EL Milch
1 Tasse Zucker
200 g Mandel(n) (Mandelblättchen)

Nährwerte pro Portion

kcal
6626
Eiweiß
110,87 g
Fett
326,72 g
Kohlenhydr.
805,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Für den Teig werden die Eier, 2 Tassen Zucker, das Mehl, der Becher Schmand und das Backpulver verrührt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gestrichen. Der Teig muss nun ca. 10 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175°C auf mittlerer Schiene backen.

In der Zwischenzeit wird die Butter in einem Topf geschmolzen. Der restliche Zucker und die Milch darin aufgelöst und verrührt. Anschließend werden die Mandelblättchen untergerührt. Nun wird nach Ablauf der ersten Backzeit die Mandelmasse auf dem Teig verteilt und weitere 10 Minuten gebacken.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

shrek294

Sehr, sehr lecker! Allerdings hatte ich Schwierigkeiten den Teig auf das Blech zu bekommen bzw zu Verteilen. Nächstes Mal werde ich etwas Milch mit in den Teig tun, damit er flüssiger wird.

20.06.2020 18:57
Antworten
brotvermisser

Ich liebe diesen Kuchen! Ich habe ihn schon oft gebacken! Super Rezept! Danke

01.10.2019 14:47
Antworten
Küchenfee_zaubert_leckeres

Mich überzeugt dieses Rezept nicht. Der Kuchen ist ziemlich trocken und die Mandelblätzchen fallen auch runter. Ich finde Mengenangaben in Tassen unsinnig. Es hat doch nicht jede Tasse das selbe Fassungsvermögen. Ich werde den Kuchen nicht mehr backen.

05.09.2019 15:01
Antworten
Terrygoeschina

Hallo! Ich bin auf dieses Rezept gestoßen und hätte eine Frage. wie kann man den Becher Schmand denn am besten ersetzen? Ich komme im Ausland nur an Milch, kann leider keine anderen Milchprodukte verwenden. Vielen Dank!

10.05.2019 13:52
Antworten
JuliaAPunkt

Vielen Dank für das Rezept! Ich habe den Schmand durch Saure Sahne ersetz und da ich beim anrühren festgestellt hab, das keine Eier mehr im Haus sind, musste ich kurzerhand mit etwas Buttermilch improvisieren. Außerdem habe ich einen Becher des Mehls durch gemahlene Mandeln ersetzt. Insgesamt schmeckt uns der Kuchen gut allerdings würde ich das nächste mal auch lieber nur 1 Becher Zucker in den Teig tun und lieber noch mehr gemahlene Mandeln nehmen. Für das Topping habe ich die doppelte Menge Mandeln und etwas mehr Butter benutzt, was auch gut so war.

07.03.2019 10:55
Antworten
In-Dir

Hallöchen! Ich habe das Rezept eben ausprobiert und habe statt dem Backblech mit Backpapier ein eingefettetes Backblech genommen, da ich mal wieder kein Backpapier habe.. Der Kuchen ist sehr gut gelungen und schmeckt richtig lecker! Sogar meine Nachbarn hier im Haus waren von dem Duft so angetan, dass ich ein paar Probiereckchen gemacht habe, sie sind alle ganz begeistert!!!! Viel Spaß beim nach backen =)

13.11.2009 18:41
Antworten
Milkyway82

bei uns gab es auf den kuchen unterschiedliche Reaktionen. Er ist ganz lecker, aber so umgehauen wie meine Vorgänger hat er mich nicht. Ich hätte mir den Teig luftiger gewünscht. bei mir hats bisschen geklebt. Aber natürlich mag jeder was anderes gerne und viell liegts ja auch an meinen Backkünsten ;-)

02.11.2009 12:28
Antworten
Anjelistern

Ein toller, schneller und sehr ,sehr leckerer Kuchen -noch warm besteht Suchtgefahr!!!Volle Punktzahl-wären mehr Sterne da gewesen hätts auch mehr gegeben....LG Uli

27.08.2009 13:30
Antworten
Lakritza

Vielen Dank für das gute Rezept. Der Kuchen ist sehr, sehr lecker und wirklich sehr schnell zubereitet. Also, alle Leser: sofort nachbacken und genießen!

27.07.2009 10:08
Antworten
Rubicon

Da ich immer auf der Suche nach schnell zu backenden Kuchen bin, habe ich heute dieses Rezept ausprobiert. Und was soll ich sagen: bis auf die leichten Schwierigkeiten den Teig auf dem Backpapier zu verteilen, hat alles prima geklappt und das Ergebnis ist wirklich toll. Ein locker fluffiger Boden und ein knuspriger Belag. Vielen Dank für das tolle Rezept!

28.04.2008 10:23
Antworten