Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.11.2007
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 138 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

4 EL Käse (Allgäuer Emmentaler), geriebener
Zwiebel(n), rot
Frühlingszwiebel(n)
Äpfel
16  Lasagneplatte(n)
1/2 EL Öl (Rapsöl)
220 ml Kalbsfond, brauner
  Salz
  Pfeffer
  Kerbel zum Garnieren
Bratwurst, grobe, ungebrühte, je 100 g
Bratwurst, feine, je 60 g
120 g Speck, geräucherter
80 ml Sahne
60 ml Kalbsfond, heller
Knoblauchzehe(n)
2 EL Petersilie
  Basilikum zum Garnieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lasagneplatten in leicht gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung bissfest kochen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen (fällt weg, wenn man Lasagneplatten kauft, die nicht vorgekocht werden müssen).

Petersilie abzupfen, säubern und fein schneiden. Rote Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln säubern und in feine Röllchen schneiden. Äpfel säubern, Kerngehäuse ausstechen, vierteln und in Scheiben schneiden. Speck in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und pressen.

Das Bratwurstbrät aus der Pelle streichen. Sahne, hellen Kalbsfond, Knoblauch und Petersilie zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermengen.

Lasagneplatten in eine geölte und passende Auflaufform legen und die Brätmasse aufstreichen. Dies dreimal wiederholen und mit Brätmasse oben abschließen. Die Apfelscheiben schuppenförmig darauf setzen. Mit geriebenem Käse bestreuen und mit Pfeffer würzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 28–30 Minuten garen.

Inzwischen die Zwiebeln und Frühlingszwiebeln in heißem Rapsöl glasig angehen lassen. Speck zufügen und kurz auslassen. Mit braunem Kalbsfond aufgießen und vorsichtig nachwürzen. Lasagne aus dem Ofen nehmen und schräg halbieren.

Die Specksauce als Spiegel auf Teller angießen, Lasagne darauf setzen und mit Kerbel und Basilikum garniert servieren.