Hähnchen - Spargel - Pfanne


Rezept speichern  Speichern

WW - tauglich, 4,5 P. pro Person

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 08.11.2007



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 TL Speisestärke
2 TL Öl (Sesamöl)
500 g Spargel, weißer
500 g Spargel, grüner
2 Stängel Zitronengras
2 TL Pflanzenöl
Salz und Pfeffer
100 ml Gemüsebrühe
1 Zitrone(n), der Saft davon
100 ml Kokosmilch zum Kochen
Sojasauce
Süßstoff, flüssiger, einige Tropfen davon
20 g Kokosraspel (Kokoschips)
Petersilie, einige Blätte davon

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Hähnchenbrust in Würfel schneiden. Erst mit Speisestärke und anschließend mit Sesamöl vermischen. Spargel schälen - vom grünen muss nur das Ende abgeschnitten werden - und schräg in ca. 2 cm lange Stücke schneiden, das Zitronengras in grobe Stücke schneiden.

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Hähnchenbrustfilet darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Nun Zitronengras und Spargel im verbliebenen Fett unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten braten, anschließend mit Gemüsebrühe ablöschen. Zitronensaft und Kokosmilch zugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Hähnchenfleisch wieder zugeben. Mit Sojasauce, Süßstoff und Pfeffer abschmecken. Mit Kokoschips bestreut und Petersilie garniert anrichten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sandy2509

Hallo, wirklich sehr sehr lecker ;-) Foto habe ich hochgeladen, danke für´s rezept. LG

02.05.2010 07:56
Antworten
endivie

Super lecker...für Alle, die sich jedenfalls vorstellen können, Spargel einmal anders zu verzehren. Der asiatische Touch ist wirklich delikat, das Ganze ist einfach und relativ schnell gekocht. Da wir gerade nicht auf Diät sind;-))), haben wir eine ganze Packung Kokosmilch (200ml)genommen und nochmal nachgewürzt, mit nur 100 ml hätten wir schon Bedenken gehabt, ob das Ganze nicht zu trocken wird, aber vielleicht war es auch nicht nötig. Kompliment, ein empfehlenswertes Rezept!

03.05.2008 20:53
Antworten