Gemüse
Hauptspeise
Auflauf
Schnell
einfach
Schwein
Fisch
Snack
Frühling
Blanchieren

Rezept speichern  Speichern

Spargel auf Lachs mit Schinken ummantelt

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.11.2007



Zutaten

für
2 Lachsfilet(s) (TK, ca. 250 g)
4 Stange/n Spargel
4 Scheibe/n Parmaschinken
1 kleine Zitrone(n), der Saft davon
Salz
Pfeffer
Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Lachs einige Stunden vorher in den Kühlschrank legen, er muss jedoch nicht komplett aufgetaut sein.

Lachs von beiden Seiten mit ausgepresstem Zitronensaft beträufeln und salzen. Den Spargel schälen. In einem großen Topf Wasser erhitzen und den Spargel in das kochende Wasser legen. Nach 1 Minute Kochzeit herausnehmen und in eine Schüssel mit eiskaltem Wasser geben. Den Spargel aus dem Wasser nehmen und trocken tupfen. Nun 2 Stangen Spargel auf ein Lachsfilet legen und den Schinken herumwickeln. Sollte eine Scheibe Schinken nicht reichen, einfach zwei nehmen (statt Parmaschinken kann auch Serranoschinken oder jeder andere beliebige Schinken genommen werden).

Dieses 'Paket' in eine Auflaufform legen.
Tipp: Wer möchte, kann noch etwas milden Käse (Mozzarella, geriebenen Gratinkäse darüber geben).
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Ein paar Butterflocken neben die Lachs-Spargel-Pakete geben.

Für ca. 20 Minuten in den heißen Backofen geben, bis der Schinken oben kross ist. Der Spargel wird nicht weich, sondern eher bissfest und knusprig.

Auf dem Teller anrichten, etwas von der zerlassenen Butter hinzugeben und sofort servieren.

Anmerkung: Das Rezept kann natürlich für beliebig viele Personen ausgeweitet werden, dann kann man größere Mengen kochen. Pro Lachsfilet werden 2 Stangen Spargel benötigt.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Laurih

Sehr einfach und relativ schnell zu machen. Habe dazu noch Bratkartoffelwürfel mit Schalotte gemacht. Auf die Lachspäckchen Mozzarella. War super lecker!

27.08.2016 23:54
Antworten
monheim55

Spargel und Lachs mit Schinken - eine sehr leckere Kombination!!! Kann man wunderbar für eine größere Feier vorbereiten und hat uns allen sehr lecker geschmeckt. Rezept ist schon weitergegeben. Gab es bei der Feier mit grünem Spargel - heute wird es mit weißem Spargel ausprobiert. Und leider ist die Spargelsaison für dieses Jahr vorbei ;-( Danke nochmals für das tolle Rezept!

26.06.2016 17:34
Antworten
Kater-Malou

Wirklich sehr sehr lecker. Die ganze Familie ist begeistert (Sohn, 16, Gatte und ich). Schnell gemacht und lecker. Perfekt! Das werden wir essen bis zum Ende der Spargelsaison. :) Vielen Dank für das Rezept. Malou

17.05.2016 21:07
Antworten
curryspice

Hallo. Heute ausprobiert. Mit Minuten Steaks. Perfekt. Gibt es sicher öfters. Dann auch mal mit Lachs. Hab noch je eine Scheibe Scheibletten Käse genommen. Danke fürs Rezept. Gruß Curryspice

27.01.2016 20:07
Antworten
JaBB

Ein sehr leckeres Rezept. Ich habe aber vier Stangen Spargel pro 180g Lachsfilet verwendet und zusätzlich noch Salbei zwischen Lachs und Spargel gelegt, bevor ich es mit jeweils vier Scheiben Parmaschinken umwickelt habe - also eine Art Saltimbocca. :) Dazu gab es knusprig gebratene Honig-Thymian-Kartoffelwürfel. Hatte zuerst noch überlegt, eine Sauce dazu zu machen, aber wie sich heraus stellte schmeckte es auch ohne wunderbar. Bild dazu habe ich ebenfalls hochgeladen. LG JaBB

28.04.2015 20:20
Antworten
carrara

Ein sehr schönes Rezept - ich habe allerdings noch ein paar mediterrane Kräuter zum Lachs gegeben. Der Spargel wurde 2 min im Dampf vorgegart. Gebacken wurde im Dampf. 130°C - 85% Feuchte - 15 min; 190°C - 20% Feuchte 5 min. LG Carrara

05.06.2014 09:38
Antworten
fasäla

hy, das ist ein super Rezept. Aber als Spargelfan hab ich die Lachsfilets längs halbiert und mit Stangen ummantelt (also drunter und drüber, je nach Dicke 4-6) und dann eine Scheibe Käse, dann den Schinken. So hat man mehr Spargel!!! In die Auflaufform hab ich dann einen Schuß Weißwein damit nichts anbackt, dann die Päckchen rein und überbacken. einfach nur leeeecker!

31.05.2011 19:59
Antworten
Goodfeels

Hallo Cauliflower, ich habe nun endlich Dein Rezept ausprobiert. Als Spargelfan habe ich allerdings etwas mehr Spargel genommen und statt Parma- gabs Serranoschinken (hatte ich noch im Kühlschrank). Für jeden 2 ummantelte Lachsfilets mit einer Orangen-Hollandaise ohne weitere Beilagen war völlig sättigend und äusserst lecker!!! Vielen Dank für dieses leckere Rezept, welches meine Küche sicher öfter heimsuchen wird :-) Herzliche Grüsse sagt Bille

11.06.2008 14:37
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Goodfeels, als Beilage kann ich mir kleine Kartoffeln (in Butter geschwenkt) gut vorstellen. Wenn Du Reis dazumachst, wäre noch eine Sauce dazu zu empfehlen, z.B. eine Bärlauchsauce: 1 Ei verquirlen, dazu Saft von zwei kleinen Blutorangen geben, das ganze über Wasserbad so lang schlagen bis dickflüssige Creme entsteht, vom Herd nehmen, ca. 40g Butter langsam einrühren, salzen, pfeffern, Prise Zucker und viel getrockneten oder frischen Bärlauch dazugeben. Liebe Grüße Cauliflower

04.06.2008 10:12
Antworten
Goodfeels

Hallo, ich wüsste gerne, was Du als Beilage dazu reichst? Für Info dankt mit herzlichem Gruss, Bille

03.06.2008 11:40
Antworten