Bewertung
(50) Ø4,06
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
50 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.11.2007
gespeichert: 2.253 (6)*
gedruckt: 8.489 (48)*
verschickt: 135 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.09.2007
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Reis, Basmati- oder thailändicher Duftreis
2 EL Öl, (Erdnussöl)
2 EL Knoblauchzehe(n), grob gehackt
1 m.-große Zwiebel(n), fein gehackt
1/2 TL Pfeffer, schwarzen aus der Mühle
180 g Bohnen, (Prinzess- oder Stangenbohnen)
110 g Mais, frischen oder aus der Dose
2 EL Sojasauce, helle
2 TL Currypaste, grüne
Salatgurke(n)
Frühlingszwiebel(n)
Limette(n)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung:
Den Reis mindestens 2 Sunden oder am Abend vorher kochen. Gut abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

Die Garnierung vorbereiten:
Die Salatgurke schälen, der Länge nach halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln leicht schräg in 2,5 cm große Stücke schneiden. Die Limette in spalten schneiden. Die Zutaten für die Garnierung beiseite stellen.

Einen Wok oder eine große Bratpfanne stark erhitzen. Das Öl hineingeben; wenn es sehr heiß ist und leicht raucht, Knoblauch, Zwiebel und Pfeffer zufügen. Unter Rühren 2 Minuten braten, Reis, Bohnen und Mais zugeben und weitere 3 Minuten braten, dabei ständig rühren. Sojasauce und Currypaste zufügen und nochmals 2 Minuten rühren.

Auf eine Platte geben, mit Salatgurke, Frühlingszwiebeln und Limettenspalten garnieren und sofort servieren.