Gluten
Lactose
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Albertos Spargeltarte

Durchschnittliche Bewertung: 3.81
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.11.2007 662 kcal



Zutaten

für
15 Stange/n Spargel, (weiß oder grün)
1 Pck. Blätterteig, (zum Ausrollen)
1 Paprikaschote(n)
4 Frühlingszwiebel(n)
3 Ei(er)
1 EL Sahne
2 Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
50 g Parmesan, gerieben
Salz und Pfeffer
Zucker
½ Zitrone(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
662
Eiweiß
17,72 g
Fett
45,59 g
Kohlenhydr.
40,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebeln grob geschnitten und Knoblauch fein geschnitten anbraten und erkalten lassen.
Spargel 5 Minuten im Wasser, mit Salz, Zucker und einer halben Zitrone, garen und erkalten lassen (weiße Spargel schälen und etwas abschneiden, grüne nur abschneiden).

Blätterteig ausrollen und die Ränder circa 3 cm breit abschneiden. Eier salzen und zusammen mit der Sahne verquirlen. Die gesamte Fläche des Blätterteiges damit bepinseln und den Rest zur Seite stellen. Die abgeschnittene Bänder auf die Ränder legen, leicht andrücken damit die Ränder dicht werden. Alles im Backofen auf 150°-170° backen, bis sich der Teig etwas aufgebläht hat. Die Luftblase in der Mitte mit der Hand leicht andrücken. Erkalten lassen.

Gebratene Zwiebeln und Knoblauch darauf geben, Frühlingszwiebeln in Ringe und die Paprikaschote geschält und in Würfel geschnitten an den Ränder gleichmäßig verteilen, darauf achten, dass in der Mitte eine leichte Mulde bleibt. Die Spargeln darauf legen und mit einem Löffel die restlichen verquirlten Eier nach und nach dazugeben.

Im Backofen auf 180° circa 20 Minuten backen, nach 10 Minuten Parmesan darauf verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SIBI_73

Sehr lecker und mal etwas anderes. Ich habe statt Sahne Frischkäse genommen und statt Paprika Zucchini. Gibt es ab sofort öfter. Danke für das Rezept.

22.05.2019 13:48
Antworten
lobbyserver

Lecker, leicht zuzubereiten und ein leichtes Essen auch am Abend und bei hohen Temperaturen. Ich habe dieTarte auch für Gäste gemacht und viel Lob bekommen . Danke

22.06.2017 13:55
Antworten
JSonne

hatten wir heute Mittag - gehört mittlerweile seit einiger Zeit zu unseren Lieblingsgerichten. Danke für dieses tolle Rezept

29.05.2013 12:57
Antworten
anna-greta45

hallo, ich habr die spargeltarte gestern für 6personen gemacht und es hat allen hervorragend geschmeckt. ein tolles gericht für die spargelzeit und mal etwas anderes als das übliche spargelessen. danke für das tolle rezept und liebe grüße aus kölle anna-greta

19.05.2012 10:52
Antworten
medusa28

Sehr, sehr lecker und schnell gemacht. Wird es zur Spargelzeit öfter geben.

10.05.2012 18:44
Antworten
kaspe

Hab die Spargeltarte diese Woche probiert und war echt lecker.Gute idee.

11.07.2009 11:20
Antworten