Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.11.2007
gespeichert: 71 (0)*
gedruckt: 561 (2)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.11.2004
294 Beiträge (ø0,06/Tag)

Zutaten

500 g Marone(n) -Püree
100 g Schokolade, bitter, gerieben
4 EL Puderzucker
1/2 Pck. Vanillezucker
100 g Butter, sehr weich
  Marzipan -Dekor oder
  Zucker -Dekor (Weihnachtsmotive)
 etwas Puderzucker zum Bestäuben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Maronenpüree auf sehr kleiner Flamme erwärmen, von der Platte nehmen, geriebene Schokolade, Puderzucker und Vanillezucker hinzufügen und mit dem Mixer zu einem glatten Teig verarbeiten. Die weiche Butter hinzufügen und weiter mit dem Mixer verarbeiten, bis der Teig homogen und glatt ist.

Die Masse auf eine Alufolie gießen und mit Hilfe der Folie rollen, bis sie die Form eines Holzscheits annimmt. Die Rolle in die Folie einpacken und das Ganze in eine tiefe Kuchenform geben. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag den Kuchen aus der Alufolie nehmen. Mit einer Gabel die Oberfläche des Kuchens leicht kratzen, so dass sie wie Holzrinde aussieht. Mit Puderzucker und Weihnachtsmotiven dekorieren.