Blätterteigtaschen mit Käsefüllung


Rezept speichern  Speichern

einfach und lecker, georgische Chatshapuri

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 07.11.2007 493 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig, TK
1 Pck. Feta-Käse
1 Pck. Mozzarella
1 Ei(er)
1 TL Mehl

Nährwerte pro Portion

kcal
493
Eiweiß
13,20 g
Fett
37,72 g
Kohlenhydr.
22,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Backofen auf 220°C vorheizen.

Feta und Mozzarella zerbröseln, Ei und Mehl dazugeben und gut miteinander vermengen.

Blätterteigscheiben mit dem Käse füllen und etwa so verschließen: die 4 Enden in der Mitte zusammennehmen und gut zusammendrücken, die offenen Seiten zudrücken. Noch einfacher geht es, wenn man eine zweite Blätterteigscheibe darüber legt und die Ränder andrückt.

Im Ofen goldbraun backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fusselfu

Hat uns sehr gut geschmeckt. Danke für die schöne Idee.

03.04.2020 11:16
Antworten
Kerstin-Hoppenkamps

lecker 👍

29.12.2018 09:18
Antworten
Xanni85

Absolut super! Wir lieben dieses Rezept!

04.05.2012 09:02
Antworten
küsi

Hi, ich habe schon mal ungebacken eingefroren aber gebacken sollte auch kein Problem sein. Freut mich, dass es Dir und deinen Kollegen gefallen hat. Schreibst Du dann falls du die einfrierst wie es geworden ist? L.G

11.06.2010 11:25
Antworten
selleriena

hey hey, habe deine taschen gestern bereitet und heute für kollegen mitgebracht. ich habe dafür einen mozzarella und einen feta genommen. Dazu habe ich noch 2 EL Bruschetta paprika und etwas petersilie in jede tasche gepackt. sie sind sehr begeistert. nur hab ichs wohl zu gut gemeint mit ihnen, nun meine frage könnte ich die evtl. auch einfrieren??

07.06.2010 11:32
Antworten
Jugendstil

Das Rezept ist ganz gut, habe Feta und Ziegenfrischkäse genommen... uns haben sie kalt besser geschmeckt als warm. Noch warm war es schwierig die Taschen zu essen, da der Käse die Wärme extrem lange speichert ;)

20.03.2010 22:11
Antworten
Kleopatra28

einfach super und sehr lecker. Danke Kleopatra

07.05.2008 21:58
Antworten
küsi

Hallo cryngsparrow, ja du kannst jede Sorte von Weichkäse nehmen statt Fetta ( ich würde dir Käse aus Kuhmilch empfählen), oder du nimmst nur Mozzarella, aber dann musst du mehr Salz und Mehl zufügen, sonst gibt Mozzarella zu viel Wasser ab. viel Spaß beim Backen Gruß Küsi

12.01.2008 21:14
Antworten
cryingsparrow

kann man auch noch andere käsesorten verwenden? bin selber nicht ganz der fetakäse-fan, würde aber die taschen gerne mal machen.

09.01.2008 21:22
Antworten
küsi

... Käsemasse sollte man vorher kosten, manchmal muss man priese Salz zugeben. ist aber Geschmacks Sache. viel spaß beim nachkochen.-) küsi

05.12.2007 17:26
Antworten