Backen
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
raffiniert oder preiswert
Rind
Schnell
Schwein
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hackkuchen vom Blech

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.11.2007



Zutaten

für
4 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
4 Sardellenfilet(s)
2 kg Hackfleisch, gemischt oder vom Rind
4 Ei(er)
6 EL Paniermehl
2 TL Majoran, getrockneter
Salz und Pfeffer, schwarzer
4 m.-große Tomate(n)
5 Oliven, grüne mit Paprikafüllung
Pfeffer, grober zum Bestreuen
2 Becher Crème fraîche à 125 g
Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln würfeln, Knoblauch hacken. Sardellen zerdrücken. Hackfleisch, Zwiebeln, Knoblauch, Sardellen, Eier und Paniermehl verkneten. Die Hälfte vom Majoran unter das Hack mischen, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Den Hackteig auf die gefettete Fettpfanne des Ofens geben und glatt streichen. Tomaten putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Oliven hacken. Tomaten und Oliven auf dem Hack verteilen und mit grobem Pfeffer bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 30 Minuten backen.

Crème fraiche mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Schüssel anrichten und mit Pfeffer bestreuen.

Den Hackkuchen mit dem restlichen Majoran bestreuen, in Stücke schneiden und mit Crème fraiche, Salat und Stangenbrot servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.