Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.11.2007
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 357 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.08.2007
1.364 Beiträge (ø0,32/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
70 g Butter
1 EL Puderzucker
250 g Quark (Topfen), mager
Eigelb
Ei(er)
  Salz
500 g Mehl, glatt
1/2 Pkt. Hefe, (Trockengerm)
  Fett, zum Ausbacken
  Puderzucker, zum Bestreuen
1 gr. Dose/n Aprikose(n) (Marillenkompott)
250 g Himbeeren, TK
4 EL Rum

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fett, Topfen, Zucker, Salz, Dotter und Eier schaumig rühren, Mehl mit Germ zugeben und mit dem Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten, 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Himbeeren auftauen lassen, zum Marillenkompott geben, mit Rum würzen und ziehen lassen.

Teig nochmals kurz kneten, in 8 gleichgroße Stücke teilen und etwa 30 cm lange Rollen wuzeln. Diese in etwa 1 cm lange Stücke schneiden und zwischen den Handflächen zu kleinen Nudeln formen. Diese dann in nicht zu heißem Fett braun ausbacken, auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Noch heiß mit Staubzucker bestreuen und mit dem Kompott servieren.