Bewertung
(12) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.11.2007
gespeichert: 334 (1)*
gedruckt: 3.439 (12)*
verschickt: 41 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.12.2003
320 Beiträge (ø0,06/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Pkt. Blätterteig (Kühlregal, aufgerollt)
150 g Feta-Käse
Eigelb
  Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blätterteig ausrollen und mit einem Glas oder Becher in runde Kreise stechen.

Den Feta-Käse mit einer Gabel zerdrücken. Ein Eigelb aufschlagen und mit dem Feta-Käse vermengen. Nach Geschmack pfeffern - Salz ist nicht nötig, da der Käse schon salzig genug ist.

Auf die runden Blätterteigkreise einen Löffel mit der Käsefüllung geben und zuklappen. Nicht zuviel von der Masse verwenden, da sie ansonsten ausläuft. Die zugeklappten Hälften mit Hilfe einer Gabel am Rand gut festdrücken. So entsteht auch ein schönes Muster. Nun das zweite Eigelb gut aufschlagen und die Blätterteigtaschen damit bepinseln. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.

Backofen auf 200°C aufheizen und die Taschen darin so lange backen, bis sie goldgelb sind.

Passt ideal zu einem Weinabend oder auf ein Büffet.

Rezept von meiner Schwester Sabine, welche schon seit über 20 Jahren in Griechenland lebt. Je hochwertiger der Käse, desto besser die Blätterteigtaschen.